Lan­ge Nacht der Wis­sen­schaft am Richard-Wag­ner-Gym­na­si­um in Bayreuth

Am Frei­tag, den 6. Okto­ber 2017 fin­det von 17.00 bis 22.30 Uhr am Richard-Wag­ner-Gym­na­si­um in Bay­reuth die Lan­ge Nacht der Wis­sen­schaf­ten statt.

Besu­cher kön­nen sich die Aus­stel­lun­gen der Preis­trä­ger von Jugend forscht und Mathe­ma­tik zum Anfas­sen anschau­en, im 3D-Druck eige­ne Objek­te kre­ieren oder T‑Shirts bedrucken, am Opti­mie­rungs­la­bor teil­neh­men, das Schwarz­licht­thea­ter besu­chen, Expe­ri­men­te und Shows aus Bio und Che­mie ver­fol­gen oder Geo­wis­sen­schaf­ten haut­nah erle­ben. Um 19.00 Uhr fin­det der Vor­trag von Prof. Dr. Harald Lesch: „Wenn die Raum­zeit wackelt und das Higgs-Feld schau­kelt: Schlag­zei­len vom Rand der Wirk­lich­keit“ statt.

Der Ein­tritt ist frei.

Das RWG ist Pro­jekt­part­ner im Netz­werk der MINT-Regi­on Bay­reuth. Mit unse­ren Ange­bo­ten begei­stern wir Men­schen für tech­ni­sche und natur­wis­sen­schaft­li­che Phä­no­me­ne und Fra­ge­stel­lun­gen und wecken den Spaß an Tech­nik und dem Sel­ber­ma­chen. Mehr unter www​.mint​.bay​reuth​.de

Schreibe einen Kommentar