Hoch­wer­ti­ger Mer­ce­des Gelän­de­wa­gen vor dem Haus gestohlen

GRÄ­FEN­BERG, LKR. FORCH­HEIM. Zir­ka 72.000 Euro ist ein wei­ßer Mer­ce­des „ML63 AMG“ mit den Kenn­zei­chen „ERH‑D 410“ wert, den drei­ste Die­be in der Nacht auf den Frei­tag vor einem Haus im Gemein­de­ge­biet ent­wen­de­ten. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevölkerung.

Der Besit­zer hat­te den wei­ßen Mer­ce­des ML63 AMG mit den Kenn­zei­chen „ERH‑D 410“ am Don­ners­tag gegen 20 Uhr vor sei­ner Gara­ge in der Huber­tus­stra­ße abge­stellt. Als er am Frei­tag­mor­gen gegen 7.15 Uhr weg­fah­ren woll­te, war der rund vier Jah­re alte Gelän­de­wa­gen mit einem Zeit­wert von rund 72.000 Euro ver­schwun­den. Den Die­ben war es gelun­gen, das Auto an sich zu neh­men und uner­kannt damit zu entkommen.

Beam­te des Fach­kom­mis­sa­ri­ats für Eigen­tums­de­lik­te der Kri­po Bam­berg haben die Ermitt­lun­gen über­nom­men. Sie bit­ten Zeu­gen, die in der Nacht zum Frei­tag oder bereits im Vor­feld ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Bereich der Huber­tus­stra­ße wahr­ge­nom­men haben, sich mit ihnen unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar