Ori­en­tie­rungs­kurs „Neu­er Start für Frau­en“ in Bamberg

Der Kurs bie­tet Frau­en eine aus­ge­zeich­ne­te Gele­gen­heit, sich gründ­lich auf den beruf­li­chen (Wieder-)Einstieg oder ein neu­es Wir­kungs­feld (z.B. Ehren­amt) vor­zu­be­rei­ten. Im Kurs fin­den die Frau­en Ant­wor­ten auf die vie­len Fra­gen zur per­sön­li­chen Lebens- und Berufs­pla­nung. Sie trai­nie­ren Selbst­si­cher­heit und nütz­li­che Ver­hal­tens­wei­sen für die Bewer­bungs­si­tua­ti­on. Besich­ti­gun­gen und ein 3‑wöchiges Prak­ti­kum geben wich­ti­ge Ein­blicke in die Arbeits­welt. Selbst­be­wusst und gut infor­miert kön­nen die Frau­en danach ihre näch­sten Schrit­te gehen. Die Teil­neh­me­rin­nen kom­men aus der Stadt Bam­berg, dem Land­kreis Bam­berg und allen angren­zen­den Landkreisen.

Trä­ger der bewähr­ten Maß­nah­me sind die (KEB)-Kath. Erwach­se­nen­bil­dung in der Stadt Bam­berg e.V, die Gleich­stel­lungs­stel­le für Frau­en und Män­ner in der Stadt Bam­berg, Tele­fon (0951) 87–1444, und die Gleich­stel­lungs­stel­le für Frau­en und Män­ner im Land­kreis Bam­berg, Tele­fon (0951) 85–106.

Der Info­abend am 15. Sep­tem­ber um 18.30 Uhr fin­det im Kle­mens-Fink-Zen­trum am Baben­ber­ger­ring 1 in 96049 Bam­berg statt. Ein­ge­la­den sind alle inter­es­sier­ten Frau­en aus der Stadt, dem Land­kreis Bam­berg sowie den angren­zen­den Landkreisen.

Ziel­grup­pe sind Frau­en, die sich nach der Fami­li­en­pha­se neu ori­en­tie­ren wol­len, die durch bestimm­te Lebens­um­stän­de zur Neu­ori­en­tie­rung gezwun­gen wer­den, arbeits­los oder neu in Deutsch­land sind. (Aus­rei­chen­de all­tags­di­end­li­che Deutsch­kennt­nis­se wer­den vor­aus­ge­setzt.) Die Wir­kun­gen die­ses Ange­bo­tes für Frau­en sind nach­hal­tig und seit Jah­ren über­aus posi­tiv. Die Rück­mel­dun­gen der bis­he­ri­gen Teil­neh­me­rin­nen, zu denen stets auch Migran­tin­nen zäh­len, sind es eben­so: „Ein­fach Klas­se!“, „Der Kurs kam genau zur rich­ti­gen Zeit“, „Der Kurs war das Beste, was mir in den letz­ten Jah­ren pas­siert ist“, „Hier habe ich nur gute Erfah­run­gen machen dür­fen“, „Der Kurs war wie eine Rose und manch­mal sind Rosen wich­ti­ger als Brot!“, so klingt es, wenn sie über „ihren“ „Neu­er Start für Frau­en“ sprechen.

Die Anmel­dung bei der KEB ist ab sofort mög­lich. Fly­er und Anmel­de­for­mu­lar fin­den Sie unter www​.keb​-stadt​-bam​berg​.de (Ser­vice – Downloads)

Schreibe einen Kommentar