Infostand in Forchheim: “Unterschreiben gegen Flächenverbrauch”

Am 8. September 2017 starteten Grüne, ÖDP und die AG bäuerl. Landwirtschaft das Bayerische Volksbegehren “Für ein lebendiges Bayern – Betonflut eindämmen”. Das Ziel ist, durch ein Landesgesetz die Flächenversiegelung von derzeit im Durchschnitt 13,1 Hektar je Tag auf unter 5 Hektar zu begrenzen. Ein wirtschaftlicher Nachteil ergibt sich daraus laut den Initiatoren bei intelligenterer Flächennutzung nicht, zumal in Bayern zusätzlich mindestens 11.000 Hektar offiziell erfaßte ungenutzte Gewerbeflächen brachliegen und aufbereitet werden können.

Für die Zulassung des Volksbegehrens sind zunächst 25.000 Unterstützer nötig. Bürger aus dem Landkreis Forchheim können sich am Samstag 16.9.2017 von 9.30 bis 13 Uhr am Infostand der Grünen in der Hauptstraße Forchheim in die amtlichen Unterschriftenlisten eintragen.