Ein­bre­cher erbeu­ten Bargeld

BAY­REUTH. Meh­re­re tau­send Euro Bar­geld erbeu­te­ten bis­lang unbe­kann­te Die­be am Mitt­woch­vor­mit­tag bei einem Ein­bruch in eine Woh­nung im Stadt­ge­biet. Das Fach­kom­mis­sa­ri­at für Eigen­tums­de­lik­te der Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevölkerung.

Am Mitt­woch ver­schaff­ten sich die Die­be in der Zeit von 7.20 Uhr bis 13.45 Uhr über eine Bal­kon­tür gewalt­sam Zutritt zu einer Erd­ge­schoß­woh­nung in einem Mehr­fa­mi­li­en­haus in der Rose­stra­ße. Auf der Suche nach Wert­ge­gen­stän­den durch­wühl­ten sie sämt­li­che Behält­nis­se in den Zim­mern. Letzt­lich nah­men sie Bar­geld in Höhe eines mitt­le­ren vier­stel­li­gen Euro­be­tra­ges an sich und ent­ka­men uner­kannt. Sie ver­ur­sach­ten dabei Sach­scha­den in Höhe von zir­ka 1.000 Euro.

Zeu­gen, die am Mitt­woch­vor­mit­tag oder bereits im Vor­feld ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Bereich der Rose­stra­ße bemerkt haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 mit der Kri­po Bay­reuth in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar