Impro-Show im Bam­ber­ger Jazzkeller

Die Anonymen Improniker
Die Anonymen Improniker

Wie Phö­nix aus der Asche schwin­gen sich die Anony­men Impro­ni­ker am Frei­tag, dem 22.September um 20.30 Uhr mit ihrer super­ben Sep­tem­ber-Show aus dem Som­mer­loch auf die, in glei­ßen­des Schein­wer­fer­licht getauch­te Jazz­kel­ler­büh­ne in der Obe­ren Sand­stra­ße 18. Gera­de noch recht­zei­tig vor der Bun­des­tags­wahl wer­den die Zuschau­er von den Akteu­ren im Lau­fe des Abends immer wie­der vor die Wahl gestellt, wel­ches Sze­na­rio sie als näch­stes sehen möch­ten. Dabei ist es egal ob blut­ro­te Vor­lie­ben die Ober­hand über raben­schwar­ze Gru­sel­ge­füh­le gewin­nen oder gar früh­lings­grü­ne Träu­me sich gegen neid­gel­be Eifer­suchts­dra­men durch­set­zen kön­nen. Gespielt wird was auf den Tisch respek­ti­ve auf die Büh­ne kommt! Der Zuschau­er ist der Sou­ve­rän, die Anony­men Impro­ni­ker die Exe­ku­ti­ve. Benö­tig­te Wahl­schei­ne kön­nen vor­ab beim BVD in der Lan­gen Stra­ße www​.bvd​-ticket​.de, unter kontakt@​anonyme-​improniker.​de reser­viert oder direkt im Wahl­lo­kal Jazz­kel­ler ab 20 Uhr gegen ein klei­nes Schmier­geld erwor­ben werden.

Schreibe einen Kommentar