Absen­kung des rech­ten Wie­sen­tar­mes in Forch­heim im Oktober

Voll­zug der Was­ser­ge­set­ze vom Mitt­woch, 04. Okto­ber 2017 ab 06:00 Uhr bis Sams­tag, 14. Okto­ber 2017, 16:00 Uhr

Die Bau­ver­wal­tung der Stadt Forch­heim teilt mit, dass vom Mitt­woch, den 04. Okto­ber 2017 ab 06:00 Uhr bis zum Sams­tag, den 14. Okto­ber 2017 um 16:00 Uhr der rech­te Wie­sen­tarm im Stadt­be­reich von Forch­heim – begin­nend am Kom­man­dant­schafts­wehr – abge­lei­tet wird.

Die Maß­nah­me ist erfor­der­lich, da im genann­ten Zeit­raum ein defek­tes Trieb­werk im Bereich der Horn­schuch­al­lee repa­riert wer­den muss. Das Was­ser wird so abge­senkt, dass eine Rest­was­ser­men­ge von ca. 30 cm Höhe erhal­ten bleibt und die Flo­ra und Fau­na des Fluss­ab­schnit­tes nicht gefähr­det wird. Die Ablei­tung des rech­ten Wie­sen­tar­mes erfolgt in die­ser Zeit über den lin­ken Wie­sen­tarm (Rest­stück) und den Grün­del­bach durch das Schlie­ßen der Schüt­zen des Kommandantschaftswehres.

Hier­von wer­den die Betei­lig­ten im Ein­ver­neh­men mit dem Land­rats­amt Forch­heim als Was­ser­rechts­be­hör­de in Kennt­nis gesetzt. Etwai­ge Ein­wen­dun­gen gegen die beab­sich­tig­te Absen­kung und Ablei­tung sind bit­te unver­züg­lich, spä­te­stens bis 20. Sep­tem­ber 2017 schrift­lich beim Stadt­bau­amt Forch­heim, Bir­ken­fel­d­erstr. 4 (Erd­ge­schoß, Zim­mer 1 – Tele­fon 714–237- Herr Eis­mann) vorzubringen.

Im Hin­blick dar­auf, dass der rech­te Wie­sen­tarm im Jah­re 2005 letzt­mals geräumt und gerei­nigt wur­de, ist dar­an gedacht, in den Jah­ren 2018 oder 2019 nach vor­he­ri­ger Abspra­che mit den Trieb­werks­be­sit­zern und dem Fische­rei­ver­ein eine offi­zi­el­le Fluss­rei­ni­gung vor­zu­neh­men zu las­sen. Den­noch bit­tet die Stadt Forch­heim die Triebs­werks­be­sit­zer und Fluss­an­lie­ger dar­um, etwai­gen Unrat, Abfäl­le, etc. zu beseitigen.

Schreibe einen Kommentar