Polizeivizepräsident begrüßt neue Polizeibeamte

OBERFRANKEN. Polizeivizepräsident Udo Skrzypczak begrüßte am Montag 42 neue Kolleginnen und Kollegen in den Räumen des Polizeipräsidiums Oberfranken in Bayreuth. Sie haben am 1. September ihren Dienst bei der Oberfränkischen Polizei begonnen.

Rund ein Viertel von ihnen wechselte unmittelbar von der Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei in den Polizeieinzeldienst. Oberfranken profitierte damit von dem Versprechen des Innenminister Joachim Herrmann, die große Zahl der Ruhestandsversetzungen in den Flächenpräsidien zeitnah zu ersetzen. Für den anderen Teil der Polizisten ging in diesen Tagen der Wunsch nach einer Versetzung aus Ballungsraumpräsidien in die Heimat in Erfüllung. Der Vizepräsident wünschte allen „Neuen“ einen angenehmen Start und allzeit gute Dienstverrichtung.