Tag des offe­nen Denk­mals im Alten Barock­rat­haus / Kunst­mu­se­um Bayreuth

Auch in die­sem Jahr betei­ligt sich das Kunst­mu­se­um Bay­reuth wie­der im Tag des offe­nen Denk­mals, denn der Sitz ist ja das Alte Barock­rat­haus: Im Alten Barock­rat­haus tag­ten von 1721 bis 1917 und von 1945 bis 1976 die Rats­her­ren. Außer­dem gab es im 18. Jahr­hun­dert Lager- und Wohn­räu­me und eine Wirts­stu­be, seit dem 19. Jahr­hun­dert Verwaltungsräume.

Am Grund­ge­bäu­de an der Maxi­mi­li­an­stra­ße – einem ehe­ma­li­gen Stadt­pa­lais – fin­den sich Renais­sance­for­men, so unter ande­rem typi­sche Erker und eine far­big gefass­te Holz­decke. Der Anbau des 18. Jahr­hun­derts an der Braut­gas­se und Kämm­erei­ga­s­se ent­stand nach Plä­nen von Johann David Räntz im Barock­stil. Im vor­de­ren Teil des Gebäu­des wur­de ein gro­ßes Barock­trep­pen­haus ange­baut. Noch heu­te sind zahl­rei­che Stuck­decken aus die­ser Zeit zu sehen, die bei der Restau­rie­rung und Umbau zum Kunst­mu­se­um Bay­reuth in den neun­zi­ger Jah­ren den 20. Jahr­hun­derts frei­ge­legt wer­den konnten.

Das Kunst­mu­se­um Bay­reuth bie­tet in sei­nem reich­hal­ti­gen Ver­mitt­lungs­pro­gramm auch muse­ums­päd­ago­gi­sche Ver­an­stal­tun­gen zur Geschich­te und Archi­tek­tur des Gebäu­des an.

Natür­lich wur­de das Alte Barock­rat­haus mit einem Auf­zug und behin­der­ten­freund­li­chen Ram­pen aus­ge­stat­tet und ist barrierefrei!

Das Pro­gramm zum Tag des offe­nen Denk­mals am So. 10.09.17, 10:00 – 17:00 Uhr

Der Ein­tritt ist natür­lich frei!

  • 11:00 Uhr Öffent­li­che Füh­rung durch die Aus­stel­lung „Paul Eli­as­berg – See­len­land­schaf­ten“ mit Dr. Bea­tri­ce Trost.
  • 14:00 Uhr „Frem­de Städ­te“: Eine rus­sisch­spra­chi­ge Füh­rung durch die Aus­stel­lung von Paul Eli­as­berg mit Nata­lia Plietsch. Anschlie­ßend gemein­sa­mes Malen mit Aqua­rell­far­ben in der Museumswerkstadt.
  • воскресенье 10 сентября в 14.00.
    Чужие города. Русскоязычная экскурсия с Наталией Плич по выставке произведений Пауля Элиасберга с последующей совместной работой акварельными красками в мастерских музея.
  • 14:00 – 16:00 Uhr Muse­ums­werk­statt: Post­kar­ten-Col­la­gen. Mit ein­fa­chen Mit­teln wer­den Post­kar­ten von Denk­mä­lern neu gestal­tet, bemalt, beklebt … Geeig­net für Besu­cher aller Alters­stu­fen. Mit Ingrid Sei­del, Dipl. Kunsttherapeutin
  • 14:30 Uhr Füh­rung Altes Rat­haus: „Unser Preiß­wür­dig­ster Regie­rung des durch­lauch­tig­sten Für­sten und Herrn Georg Wil­helms Mark­gra­fen zu Bran­den­burg erbaut im Jahr 1724“ (Inschrift am Alten Barock­rat­haus). Mark­gräf­li­cher Glanz im „Alten Rat­haus“ von Bay­reuth mit Lore Kuh­nert und Lau­rens von Assel

Schreibe einen Kommentar