Bam­ber­ger Zwie­bel­tre­ter­fest auf der Böhmerwiese

Bamberger Zwiebeltreterfest
Bamberger Zwiebeltreterfest

7. bis 10. Sep­tem­ber – Vier Tage Live-Musik

Am letz­ten Wochen­en­de vor Schul­be­ginn zwie­belt es wie­der gewal­tig beim viel­leicht grün­sten Fest Bam­bergs: Das Zwie­bel­tre­ter­fest im Her­zen der Gärt­ner­stadt lädt vom 7. bis 10. Sep­tem­ber zum neun­ten Mal zum Ohren-und Gau­men­sch­mus ein. Und weil es so schön ist, fan­gen wir schon am Don­ners­tag an!

Das Einböl­lern am Don­ners­tag um 18 Uhr ist der Start­schuss für ein Wochen­en­de voll Musik und Spät­som­mer­ro­man­tik auf der Böhmerwiese.
Den Anfang machen die Stra­ßen­mu­si­ker von Opor­to, die einen Mix aus Blues, Folk und Gypsy-Jazz von den Stra­ßen Euro­pas auf die Zwie­bel­tre­ter­büh­ne bringen.
CHP, Rock-Band-Legen­de der Regi­on, hei­zen am Frei­tag Abend ab 18 Uhr mit ihren Rock-Klas­si­kern aus den 70er und 80er Jah­re ein.

Am Sams­tag-Nach­mit­tag geht es wei­ter mit Heywood: Die Musi­ker spie­len tra­di­tio­nel­le iri­sche Musik – unplug­ged und ursprüng­lich. Den Sams­tag­abend bestrei­ten die Long Lost Hip­pies. Es darf gerockt werden!
Ent­spann­te Sonn­tags­stim­mung ver­brei­tet dann am 10. Sep­tem­ber ab 11 Uhr Tony Bul­luck mit sei­ner unver­wech­sel­ba­ren samt­wei­chen Blues­stim­me. Mr. Fin­gers and the Shif­ters brin­gen ab 15 Uhr die Böh­mer­wie­se und alle ihre Besu­cher mit einem Musik-Cock­tail aus der Rock’n’Roll- und Swing-Ära in Schwung.

Für jeden Geschmack hat auch die kuli­na­ri­sche Ecke des Zwie­bel­tre­ter­fe­stes etwas zu bie­ten, sei es def­tig oder süß, warm oder kalt, fest oder flüs­sig. Regio­na­le Schman­kerl rund um die Zwie­bel und Spe­zia­li­tä­ten wie der Ori­gi­nal-Zwie­bel­bur­ger laden zum Genie­ßen ein.
Zum Wob­la-Preis­schaf­kop­fen am Sonn­tag gibt’s ab 10 Uhr Blaue-Zipfel-Frühstück.
Die klei­nen Besu­cher kön­nen basteln oder sich in der Hüpf­burg der VR-Bank Bam­berg aus­to­ben. Der Ein­tritt zum Zwie­bel­tre­ter­fest ist wie immer kostenlos.
Wei­te­re Infos zu Fest­zei­ten, zu den Bands oder zum Wob­la-Preis­schaf­kop­fen gibt es unter www​.zwie​bel​tre​ter​fest​.de

Zwie­bel­tre­ter­fest auf der Böh­mer­wie­se – Programmübersicht

Don­ners­tag, 7. Sep­tem­ber, Fest­be­ginn 17 Uhr

  • 18 Uhr Eröff­nung durch die Schirm­her­ren Andre­as Schwarz, MdB, und Bam­bergs Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Starke
    Einböl­lern durch den Zwie­bel­tre­ter-Fähn­lein Bam­berg e.V.
  • 19 Uhr Opor­to, fein­ste Stra­ßen­mu­sik aus Blues, Folk, Coun­try und Gypsy-Jazz

Frei­tag, 8. Sep­tem­ber, Fest­be­ginn 16 Uhr

  • 18 Uhr CHP, hand­ge­mach­te Rock­mu­sik aus den 70er und 80er Jahren

Sams­tag, 9. Sep­tem­ber, Fest­be­ginn 14 Uhr

  • 14 Uhr Heywood, tra­di­tio­nel­le iri­sche Musik, ursprüng­lich, hand­ma­de & unplugged
  • 18 Uhr Long Lost Hip­pies, mit Klas­si­kern der Rockmusik

Sonn­tag, 10. Sep­tem­ber, Fest­be­ginn 10 Uhr

  • 10 Uhr Wob­la-Preis­schaf­kop­fen im Gewächs­haus, Start­geld 10 €, kur­zes Blatt
    wei­te­re Infos unter www​.zwie​bel​tre​ter​fest​.de
  • Blaue-Zip­fel-Früh­stück
  • 11 Uhr Tony Bul­luck, mit einer ent­spann­ten Mischung aus Jazz, Blues, Reg­gae, Soul, Funk, Coun­try & Western, Folk & Gospel
  • 15 Uhr Mr. Fin­gers and the Shif­ters, ein Cock­tail aus Sti­len der gro­ßen Rock’n’Roll- und Swing-Ära

Herbst­krän­ze bin­den, täg­lich um 15 Uhr

Kre­ieren Sie Ihren eige­nen Herbst­schmuck mit der Gärt­ne­rei Böh­mer­wie­se. Kosten nach Materialaufwand.
Reser­vie­run­gen ger­ne unter Tel.: 0951 / 62371.

Kosten­lo­se Kinderbetreuung

Ent­spannt ein paar Stun­den auf der Böh­mer­wie­se genie­ßen und dabei die Kin­der zum Basteln oder zum Toben in die Hüpf­burg der VR Bank Bam­berg schicken.

Schreibe einen Kommentar