2.000 Teil­neh­mer beim Frän­ki­sche Schweiz-Mara­thon am 18. Auto­frei­en Sonn­tag auf der B 470

Bei opti­ma­lem Lauf­wet­ter tra­ten in die­sem Jahr beim Frän­ki­sche Schweiz-Mara­thon 2.000 Sport­ler an

Beim Mara­thon tri­um­phier­te mit 2:27:59 Getachew Endi­su Eta­na vom LAC Quel­le Fürth, der Halb­ma­ra­thon FSM-Sie­ger von 2015. Bei denn Frau­en hol­te Bren­dah Kebeya auch vom LAC Quel­le Fürth mit 2:21:17 den Sieg.

Beim Halb­ma­ra­thon der Män­ner gewann Mario Werns­dör­fer mit 1:10:56, bei den Frau­en Bon­tu Kaba Des­so mit 1:22:26 von der DJK Wei­den. Bei den 10km sieg­te Jörg Schal­ler vom Kli­ni­kum Bay­reuth mit einer Zeit von 33:56. Bei den Frau­en sieg­te Julia Ska­la vom lfL-Hof mit 40:08 vor Manue­la Glöck­ner vom TSV Eber­mann­stadt mit 43:08.

Die Mara­thon-Mixed-Staf­fel gewann zum wie­der­hol­ten Male das Team Brehm-Titan-Run­ners mit Alex­an­der Auer, Oli­ver Brehm, Ange­li­ka Kühn­lein und Jonas Nienaber mit einer Zeit von 2:51:54.

Der beste Inli­ner bei den Män­nern war Sören Lin­der mit einer Zeit von 1:10:40. Bei den Frau­en setz­te sich Strecken­re­kord­hal­te­rin Kat­ja Ulb­rich vom TS Bay­reuth mit 1:15:54 durch und gewann damit bereits zum zwölf­ten Mal. Bei den Hand­bi­kern gewann der Vor­jah­res­sie­ger Wolf­gang Almer vom adVi­va Hand­bike-Team mit 1:07:09. Bei den Frau­en sieg­te Ker­stin Abe­le eben­falls vom adVi­va Hand­bike-Team mit 1:40:47.

Der Frän­ki­sche Schweiz-Mara­thon wur­de in die­sem Jahr bereits zum 18. mal am Auto­frei­en Sonn­tag auf der B 470 zwi­schen Forch­heim und Pot­ten­stein ver­an­stal­tet. Zu den ver­schie­de­nen Lauf­wett­be­wer­ben waren ins­ge­samt ca. 2.000 Teil­neh­mer gemel­det. Um die 350 Hel­fer von Feu­er­wehr, THW und Ret­tungs­dien­sten sowie unzäh­li­ge Frei­wil­li­ge bei den Ver­sor­gungs­sta­tio­nen stell­ten einen rei­bungs­lo­sen Ablauf mit nur weni­gen Hilfs­ein­sät­zen sicher. Über 30.000 Per­so­nen feu­er­ten die Sport­ler am Ran­de der Strecke an und besuch­ten die zahl­rei­chen Stra­ßen­fe­ste mit Ihren ver­schie­de­nen Attraktionen.

Eine voll­stän­di­ge Liste der Sie­ger und der Ergeb­nis­se ist ab ca. 16 Uhr unter www​.fs​-mara​thon​.de abrufbar.

Schreibe einen Kommentar