“Pulse of Europe” in Bamberg am Wahltag

In Bayern herrscht dieser Tage Ferienstimmung – auch zahlreiche Bamberger sind verreist und lassen andernorts die Seele baumeln. Zugleich aber steuert unser Land auf ein bedeutendes politischen Ereignis zu. Aus diesen beiden Gründen haben sich die Bamberger Organisatoren der Bürgerbewegung Pulse of Europe dazu entschlossen, die nächste Bamberger Europa-Kundgebung vom regulären Datum des ersten Sonntags im Monat auf den symbolträchtigen Termin des Wahltags zu verlegen. Die Europaenthusiasten treffen sich damit zum nächsten Mal am Sonntag, den 24.09., um 14.00 Uhr direkt vor dem Schauplatz Bamberger Regierens am Maxplatz vor dem Rathaus. Dabei richten sie den Blick ausnahmsweise nicht auf ein europäisches Nachbarland, sondern auf die eigene Haustür. „Gemeinsam mit unseren Gastrednern und natürlich allen Bambergern, die sich für Europa interessieren, möchten wir darüber sprechen, wie die deutsche Politik mit dem Thema EU im Wahlkampf umgegangen ist“, stellt Moritz Schulz in Aussicht. Außerdem soll es darum gehen, welche Entwicklungen nach der Wahl zu erwarten sind. Pulse of Europe sei also das perfekte Anschlussprogramm zum Gang an die Urne, so Schulz – und „allemal besser als manche inhaltslose Dauerwahlsendung im Fernsehen“!