Infor­ma­tio­nen der Abfall­wirt­schaft im Land­kreis Bamberg

Abfuhr von „Gel­ben Säcken“, Hart­kunst­stoff­ent­sor­gung und kosten­lo­ser Erinnerungsservice

Die für die Abho­lung der gel­ben Säcke im Land­kreis Bam­berg zustän­di­ge Fir­ma Remon­dis (Lan­ge­wie­sen) hat gegen­über dem Land­rats­amt mit­ge­teilt, dass bei der Samm­lung von Säcken mit Ver­kaufs­ver­packun­gen zuletzt fest­ge­stellt wer­den muss­te, dass im grö­ße­ren Umfang anders­far­bi­ge Säcke genutzt wer­den. Aus die­sem Grund möch­te der Ent­sor­ger dar­auf hin­wei­sen, dass bei der Abfuhr von Leicht­ver­packun­gen aus­schließ­lich trans­pa­ren­te „Gel­be Säcke“ mit­ge­nom­men wer­den, die kor­rekt befüllt sind. Durch die­se Vor­ga­be möch­te man Fehl­be­fül­lun­gen unter­bin­den. Das Land­rats­amt ver­weist dar­auf, dass es sich bei den Lei­stun­gen rund um die Abfuhr und Ver­wer­tung der „Gel­ben Säcke“ um ein pri­vat­wirt­schaft­li­ches Rück­nah­me­sy­stem han­delt, das nicht aus den Abfall­ge­büh­ren finan­ziert wird.

„Gel­be Säcke“ erhält man bei den Stadt- und Gemein­de­ver­wal­tun­gen, aber auch im Land­rats­amt. Gewerb­li­che Kun­den – so Remon­dis wei­ter – bekom­men ihre Säcke aus­schließ­lich in der Main­stra­ße 10, 96052 Bam­berg. Bei Fra­gen oder Beschwer­den im Zusam­men­hang mit der Abfuhr und/​oder Ver­tei­lung der Säcke steht die kosten­lo­se Ser­vice­num­mer 0800/1223255 oder die E‑Mail-Adres­se Langewiesen@​remondis.​de zur Verfügung.

Hart­kunst­stof­fe stel­len kei­ne Ver­kaufs­ver­packung dar

Was­ser­ton­nen, Haus­halts­wan­nen/-schüs­seln, Gar­ten­mö­bel etc. gehö­ren folg­lich nicht in die „Gel­ben Säcke“. Statt­des­sen infor­miert das Land­rats­amt noch­mals dar­über, dass Pro­duk­te aus Hart­kunst­stoff (PE oder PP) inzwi­schen unent­gelt­lich auf den Wert­stoff­hö­fen ange­nom­men wer­den. Aus Platz­grün­den ist jedoch auf den Ein­rich­tun­gen in Viereth, Ober­haid und Hall­stadt kei­ne Abga­be möglich.

Digi­ta­ler Erin­ne­rungs­ser­vice – eine prak­ti­sche Alternative

Das Land­rats­amt weist im Hin­blick auf die Abho­lung der „gel­ben Säcke“ und der jewei­li­gen Abfall­be­häl­ter zusätz­lich dar­auf hin, dass die Abfuhr­ta­ge in den bekann­ten Abfall­ka­len­dern ver­öf­fent­licht sind. Über die Inter­net­sei­te des Land­krei­ses www​.land​kreis​-bam​berg​.de bzw. auf die eigens ein­ge­rich­te­te Platt­form www​.abfall​ter​mi​ne​-bam​berg​.de kön­nen kosten­frei Erin­ne­rungs­mails gebucht bzw. digi­ta­le Abfuhr­plä­ne sowie sogar eine Android-App her­un­ter­ge­la­den werden.

Fra­gen beant­wor­tet ger­ne die Abfall­be­ra­tung des Land­krei­ses Bam­berg (Tel. 0951/85–706 oder 85–708).

Schreibe einen Kommentar