Abend der offenen Tür auf der Sternwarte Feuerstein bei Ebermannstadt

Samstag 02.09.2017 von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Nicht nur dem Experten, sondern auch dem Anfänger werden vielfältige Informationen zur Natur am fränkischen Himmel geboten.

Programm:

  • Je nach Wetter: Beobachtung von Sternhaufen, Galaxien und anderen Objekten an den Teleskopen der Sternwarte.
  • ab 18:30 Uhr Vortrag (aussen am Planetenweg) “Unser Sonnensystem”; Dr. Frank Fleischmann
  • ab 19:45 Uhr Vortrag “Jantar Mantar – historische Bauten zur Himmelsvermessung”; Wolfgang Hemman
  • ab 21:30 Uhr “Asteroid Florence fliegt an der Erde vorbei / nachfolgend Quiz mit astronomischem Gewinn”; Dr. Frank Fleischmann
  • Zwischen den Vorträgen besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit Mitgliedern der Sternwarte Feuerstein e.V.
  • Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Wichtiger Hinweis!

Die Anfahrt ist nur bis zum Parkplatz für Wanderer beim Flugplatz Feuerstein möglich. Von dort führt ein kurzer ausgeschilderter Fußweg zur Sternwarte. Nur für Gehbehinderte mit amtlichem Ausweis ist die direkte Anfahrt möglich.

"(3122) Florence"

“(3122) Florence”

Links eine künstlerische Darstellung des Asteroiden “(3122) Florence” wie er am aktuell in etwa 7 Millionen km Entfernung an der Erde vorbeifliegt. Diese Entfernung ist aber groß genug, so dass keine Gefahr von dem Himmelskörper ausgeht. Es ist der größte Asteroid seit mehr als hundert Jahren, der der Erde so nahe kommt. Florence wurde 1981 entdekt und ist etwa 4.5km groß. Also fast 100 mal so schwer als der Asteroid, der das Nördlinger Ries (Krater mit 30km Durchmesser um Nördlingen) schuf. Aktuell geht aber von diesem Felsbrocken keine Gefahr aus, da die Entfernung zur Erde noch groß genug ist. Am Samstag können Sie ein kleines Video – aufgenommen an der Sternwarte Feuerstein – sehen, das den Asteroiden beim Anflug Richtung Erde am 29. August 2017 zeigt.