Ober­frän­ki­sches Volks­mu­sik­fest in Kem­mern

"Die Gschrubbdn"
"Die Gschrubbdn"

Die Viel­falt der ober­frän­ki­schen Volks­mu­sik erle­ben

Wenn der Bezirk Ober­fran­ken gemein­sa­men mit der Arbeits­ge­mein­schaft Frän­ki­sche Volks­mu­sik am Sonn­tag, 17. Sep­tem­ber zum Ober­frän­ki­schen Volks­mu­sik­fest nach Kem­mern (Land­kreis Bam­berg) ein­la­den, dür­fen sich die Besu­cher bei frei­em Ein­tritt auf ein gro­ßes musi­ka­li­sches Volks­fest freu­en. Ganz Kem­mern wird mit frän­ki­scher Volks­mu­sik erfüllt sein, wenn ver­schie­de­ne Volks­muisk­grup­pen in den Gas­sen, in den Wirts­häu­sern und auf den ver­schie­de­nen Plät­zen im Orts­kern musi­zie­ren.

Das Ober­frän­ki­sche Volks­mu­sik­fest, das gemein­sam vom Bezirk Ober­fran­ken mit der Arbeits­ge­mein­schaft Frän­ki­sche Volks­mu­sik, Bezirk Ober­fran­ken e.V. aus­ge­rich­tet wird, hat Tra­di­ti­on und fei­ert in die­sem Jahr ein Jubi­lä­um: es fin­det bereits zum 30. Mal statt. Am Sonn­tag, 17. Sep­tem­ber wer­den zahl­rei­che Volks­mu­sik­grup­pen Kem­mern, in ein Mek­ka für Volks­mu­sik­freun­de ver­wan­deln. „Die unter­schied­lich­sten Vari­an­ten der frän­ki­schen Volks­mu­sik wer­den in Kem­mern zu hören sein: Vom Quet­schen-Rock bis hin zur Sai­ten­mu­sik. Für jeden wird etwas dabei sein“, ver­spricht der Vor­sit­zen­de der ARGE Volks­mu­sik, Bert­ram Popp.

„Ganz Kem­mern wird erklin­gen. Wir hof­fen daher natür­lich, dass das Wet­ter mit­spielt“, bangt Dr. Ulrich Wirz von der Kul­tur- und Hei­mat­pfle­ge des Bezirks Ober­fran­ken dar­um, dass der Wet­ter­gott dem Jubi­lä­um hold ist. Zum Auf­takt des 30. Ober­frän­ki­schen Volks­mu­sik­fe­stes wer­den um 13.30 Uhr die teil­neh­men­den Volks­mu­sik­grup­pen kurz vor­ge­stellt, ehe sich die­se in die Gas­sen, in die Wirts­häu­ser und auf die ver­schie­de­nen Plät­ze Kem­merns ver­tei­len. „Wir dür­fen uns auch in die­sem Jahr auf eine unge­heu­re musi­ka­li­sche Viel­falt freu­en. Das Volks­mu­sik­fest ver­deut­licht ein­mal mehr, wie modern Volks­mu­sik in Ober­fran­ken sein kann“, blickt Bezirks­tags­prä­si­dent Dr. Gün­ther Denz­ler mit gro­ßer Vor­freu­de auf die Ver­an­stal­tung.
Bis in die Abend­stun­den sind alle Volks­mu­sik- und Volks­tanz­freun­de dazu auf­ge­ru­fen, aktiv am Gesche­hen teil­zu­neh­men. „Auch in die­sem Jahr sind alle Besu­cher ein­ge­la­den, kräf­tig mit­zu­sin­gen, zu klat­schen oder in den Wirt­häu­sern und Stra­ßen zu tan­zen“, freut sich Bert­ram Popp auf eine rege Betei­li­gung. Der Ein­tritt zum 30. Ober­frän­ki­schen Volks­mu­sik­fest ist frei!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de

30. Ober­frän­ki­sches Volks­mu­sik­fest

  • Sonn­tag, 17. Sep­tem­ber 2017 ab 13.30 Uhr
  • Orts­kern von Kem­mern, 96164 Kem­mern
  • Ein­tritt frei!

Spiel­or­te / Musik­grup­pen

  • Becks-Bistro: Wald­stein­sai­ten
  • Braue­rei Wag­ner: Pech­loh Musi­kan­ten aus Markt­leu­then
  • Gast­stät­te Leicht: Frei­es Frän­ki­sches Bier­or­che­ster
  • Pfarr­heim: Käm­me­rä Kuckuck zum Tanz
  • Wag­ners Kel­ler: Wie­sent­ta­ler
  • Leicht-Kel­ler: Frän­ki­sche Volks­mu­sik, Bisch­berg
  • Unter­wegs in Kem­mern: Die Gschrubbdn, ex aer­mo­lo und die Pom­mers­fel­de­ner Hei­mat­mu­sik

Schreibe einen Kommentar