Evang. Bildungswerk: neues Herbstprogramm druckfrisch eingetroffen

„Alter gut – alles gut!?“: So lautet das Schwerpunktthema des Evangelischen Bildungswerkes Bayreuth/Bad Berneck/Pegnitz in diesem Herbst und Winter. Alt werden, alt sein – die dritte Lebensphase birgt Chancen ebenso wie Ängste. Die Vorträge und Veranstaltungen im Bildungswerk wollen dabei helfen, den unterschiedlichen Herausforderungen realistisch und dennoch zuversichtlich zu begegnen.

So erzählen am 8. November in dem Film „Ü100“ Hundertjährige über ihre Sicht des Lebens. Dagmar Wagner, die Regisseurin dieses Films, geht am 7. Dezember auf Altersbilder unserer Zeit ein. Gestalttherapeut und Pfarrer Waldemar Pisarski animiert am 30. November in seinem Vortrag „Endlich leben“ zu einem liebevollen Blick auf die letzten Jahre. Christian Hartmann, VdK-Kreisgeschäftsführer, greift gemeinsam mit Pflegedienstleitung Caroline Güldner beim Vortrag „Wer zahlt mein Alter?“ am 28. November finanzielle Sorgen in den letzten Lebensjahren, gerade auch hinsichtlich der Pflege, auf.

Neu im Programmheft des Evangelischen Bildungswerks ist die Sparte „Achtsamkeit und Meditation“: Immer mehr Menschen sehnen sich danach, in einer schnellen Zeit zu innerer Ruhe und Frieden zu finden. Im Evangelischen Bildungswerk finden sie dazu unterschiedliche Angebote, die Menschen unterschiedlicher spiritueller Traditionen offenstehen und denen, die auf der Suche sind, Wege zum Innehalten eröffnen. Das neue Programmheft liegt ab September an öffentlichen und kirchlichen Stellen aus, im Internet unter www.ebw-bayreuth.de