Schmie­re­rei­en an Bam­ber­ger Universitätsgebäude

BAM­BERG. Mit aus­län­der­feind­li­che Belei­di­gun­gen beschmier­ten bis­lang Unbe­kann­te am Wochen­en­de das bekleb­te Fen­ster eines Gebäu­des der Uni­ver­si­tät Bam­berg. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und sucht Zeugen.

An dem eben­erdi­gen Fen­ster des Hau­ses in der Kapu­zi­ner­stra­ße ist ein Bild ange­bracht, das jun­ge Leu­te, auch mit aus­län­di­schen Wur­zeln, zeigt, die Sweat­shirts der Uni­ver­si­tät Bam­berg tra­gen. Im Zeit­raum von Frei­tag, zir­ka 19 Uhr, bis Mon­tag­mor­gen, gegen 8 Uhr, beschmier­ten die Täter mit lila­far­be­nem und schwar­zem Stift das Foto mit frem­den­feind­li­chen Wor­ten. Es ent­stand ein Sach­scha­den in Höhe eines mitt­le­ren zwei­stel­li­gen Eurobetrags.

Zeu­gen, die in der Zeit von Frei­tag­abend bis Mon­tag­mor­gen Wahr­neh­mun­gen bei dem Gebäu­de der Uni Bam­berg in der Kapu­zi­ner­stra­ße gemacht haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar