Waldbesitzervereinigung Fränkische Schweiz e.V.: Zweite Lehrfahrt zum Sägewerk Pollmeier am 29.09.2017

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Waldbesitzervereinigung Fränkische Schweiz e.V. dieses Jahr eine zweite Lehrfahrt zum Sägewerk Pollmeier nach Creuzburg/Thüringen an.

Pollmeier betreibt eines der leistungsfähigsten Sägewerke für Buchenholz und ist weltweit erster Produzent von Buchenfurnierschichtholz. Seit der Gründung im Jahr 1987 beschäftigt Pollmeier heute rund 400 Mitarbeiter. Auf dem 35 ha großen Firmengelände befindet sich u.a. das Sägewerk mit einer Einschnittkapazität von 325.000 Festmetern pro Jahr sowie das Nasslager, 900m lang und 100m breit, das Platz für 160.000 Festmeter Buche bietet. Das fertige Buchenschnittholz wird zu über 1.500 Kunden in mehr als 70 Ländern versandt (www.pollmeier.com).

Nach der Werksführung am Vormittag und einem gemeinsamen Mittagessen geht die Fahrt weiter ins nahegelegene Eisenach. Malerische geschichtsträchtige Straßen und Plätze sowie altehrwürdige Kirchen erwarten die Teilnehmer der Altstadtführung. Hier finden sich bedeutende Kirchengründungen der Landgrafen des Mittelalters und die Spuren der Heiligen Elisabeth, Martin Luthers sowie Johann Sebastian Bachs.

Der Teilnahmepreis beträgt für Mitglieder 45 € und für Nichtmitglieder 55 €. Um Anmeldung bis zum 21.09. 2017 wird im Geschäftsbüro gebeten (Di, Do, 9-12 Uhr, Tel. 09194/33463-70). Alle weiteren Informationen – auch zu den Abfahrtsorten und den Sicherheitshinweisen für die Werksführung – finden Sie unter www.wbvfs.de/Veranstaltungen