Motorradfahrer erliegt nach Sturz seinen schweren Verletzungen

Obertrubach – Ein schlimmes Ende nahm gestern am späten Nachmittag der Ausflug einer Motorradgruppe in die Fränkische Schweiz.

Die siebenköpfige Gruppe war auf der Staatsstraße zwischen Obertrubach und Egloffstein im Landkreis Forchheim unterwegs. Der erste von ihnen, ein 51-jähriger Mann aus dem Lkrs. Roth, stürzte im Verlauf einer leichten Kurve aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Motorrad. Der Mann und seine Maschine rutschten noch etwa 60 Meter auf der Fahrbahn dahin und prallten dann gegen eine Leitplanke. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Bayreuth geflogen.

Heute in den frühen Morgenstunden erlag der Mann seinen Verletzungen.