Chansonabend im Naturbad – “Les quatre baguettes” in Gößweinstein

"Les quatre baguettes"
"Les quatre baguettes"

Der Auftritt von “Les quatre baguettes” bietet eine bunte Mischung von Klezmer bis zum Kerwalied

Chansons, Canzoni und Lieder verspricht ein Open-Air Konzert am Samstag, den 26. August 2017 im Höhenschwimmbad in Gößweinstein, zu dem der Förderverein des Naturbades einlädt.

Nach 17 Jahren Bandgeschichte wird die neue Formation der Gruppe laut einer Pressemitteilung als “die besten Baguettes aller Zeiten” bezeichnet. Neben Bandgründer, Sprachtalent und Sänger Claus Schwarzmann musizieren Akkordeonist Alexander Schröder, Peter Christof am Kontrabass und Marion Andersons am Saxophon. Die Musiker um Schwarzmann sind allesamt ausgebildete Profikünstler auf ihren Instrumenten.

Die Lieder der Band in zehn Sprachen erzählen in den unterschiedlichsten Stilen von den “wirklich wichtigen Dingen” des Lebens: Liebe, Freude und Wohlwollen füreinander.

Egal, ob russisches Volkslied, schweizer Rap, fränkisches Kerwalied, jiddischer Klezmer, argentinischer Tango oder italienischer Schlager: die virtuose Band und der Bandleader mit der Baskenmütze entwickeln eine Leidenschaft für Lieder aller Kulturen und Sprachen.

Die traumhafte Kulisse auf der wunderschönen Naturbühne im Freibad wird die musikalische Weltreise zu einem phantastischen Sommernachtserlebnis abrunden.

Das Konzert am Samstag, den 26. August beginnt um 19:30 Uhr, Einlass ist ab 18:30Uhr. Die Eintrittskarten kosten 12 Euro im Vorverkauf und 14 Euro an der Abendkasse.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Pfarrheim in Gößweinstein statt.

Karten im Vorverkauf gibt es bereits im Haus des Gastes (09242-456) oder an beiden Tankstellen in Gößweinstein.