Town Hall-Veranstaltung mit Katrin Göring-Eckardt in Bamberg

Grüne Spitzenkandidatin steht Rede und Antwort

Katrin Göring-Eckardt, Mitglied der DDR-Bürgerrechtsbewegung, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Präsidentin des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kommt am Donnerstag, den 17.08.2017 nach Bamberg. Bei der interaktiven Abendveranstaltung in der Johanniskapelle (Oberer Stephansberg 7) steht die Grüne Spitzenkandidatin Rede und Antwort.

Tun wir heute genug für die Zukunft?

„Zukunft wird aus Mut gemacht“ – der Titel des Grünen Wahlprogramms ist Appell und richtungsweisend zugleich. Es ist Zeit, voranzugehen. Anpacken statt Aussitzen heißt das Motto der Grünen. Dafür will Katrin Göring-Eckhardt ein Angebot machen: In einem gemeinsamen Dialog mit allen Interessierten stellt sich die Grüne Spitzenkandidatin der Auseinandersetzung mit dem Publikum. Damit bestimmt das Publikum die Schwerpunkte des Abends. Die Moderation übernimmt Lisa Badum, die Grüne Direktkandidatin für Bamberg und Spitzenkandidatin für Oberfranken.

Mit Katrin Göring-Eckardt über die Zukunft debattieren

Die Zeiten sind turbulent. Die Wirtschaft wächst, aber die Gletscher schmelzen. Deutschland ist ein reiches Land, aber jedes fünfte Kind lebt in Armut. Unsere Gesellschaft ist tolerant und frei, gleichzeitig droht die Rückkehr von Engstirnigkeit und Nationalismus. Den meisten Menschen geht es gut, aber bei weitem nicht allen.

Die Grünen stehen für energischen Klimaschutz und führen Integration zum Erfolg. Unsere Gesellschaft soll gerechter und Kinderarmut bekämpft werden. Grün steht für eine Politik, die die Auseinandersetzung nicht scheut und eine klare Kante gegen diejenigen zeigt, die unser Land spalten wollen. Denn Grün ist die Triebkraft für die Zukunft.

Im Namen der Grünen Kreisverbände Bamberger Stadt und Land sowie Forchheim sind alle eingeladen durch Fragen an Göring-Eckardt die politische Diskussion zu gestalten.

Einlass ist ab 18 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: http://www.gal-bamberg.de

Schreibe einen Kommentar