Einbrecher scheitern an Türen

WIESENTTAL, LKR. FORCHHEIM. An den Zugängen zu einem Wohnhaus in Streitberg scheiterten Montagnachmittag bislang Unbekannte. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt wegen versuchten Wohnungseinbruch und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwischen 12.30 Uhr und 16.45 Uhr versuchten die Einbrecher über die Haustüre sowie eine Terrassentüre in das Anwesen in der Straße „Streitburg“ zu gelangen. An beiden Türen konnten Aufbruchspuren festgestellt werden. Die Täter mussten allerdings ihr Vorhaben aufgeben und entkamen unerkannt. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Bamberg hat vor Ort Spuren gesichert und im Rahmen der Ermittlungen erste Befragungen durchgeführt.

In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler auch um die Mithilfe der Bevölkerung:

  • Wer hat am Montagnachmittag im Bereich Streitburg oder auch am Streitberger Berg verdächtige Fahrzeuge beobachtet?
  • Wer hat in diesem Bereich ungewöhnliche Geräusche wahrgenommen?

Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Dieser Fall zeigt, wie wichtig eine gute mechanische Sicherung von Fenstern und Türen ist. Für die kriminalpolizeilichen Fachberater bei den oberfränkischen Kriminalpolizeiinspektionen hat diese Investition ersten Rang bei den Beratungsgesprächen. Infos bei jeder Kriminalpolizei oder unter:

http://www.polizei.bayern.de/oberfranken/schuetzenvorbeugen/beratung/adressen/index.html/725