Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 07.08.2017

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Einbruchsversuch scheitert

Gößweinstein. Bislang unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Sonntag ins Sportlerheim in der Viktor-von-Scheffel-Straße einzubrechen. Die beiden Türen hielten jedoch den Werkzeugen stand. Es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Wer hat etwas Verdächtiges gesehen, oder wem sind fremde Personen, oder Fahrzeuge im Bereich des Sportheimes aufgefallen? Hinweise bitte an die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.

Alkoholisiert unterwegs

Hiltpoltstein. Sonntagfrüh fuhr ein 19-jähriger VW-Fahrer auf der B 2 durch Hiltpoltstein. Höhe Hauptstraße geriet er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betonmauer. Der junge Mann blieb unverletzt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 5500 Euro beziffert. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,48 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

GPS-Tracker gefunden

Muggendorf. Auf einer Parkbank in der Nähe der Kneippanlage am Rosenauweg wurde Sonntagnachmittag ein grau-grüner GPS-Tracker, Marke Garmin, aufgefunden. Wer vermisst ein solches Gerät? Der Verlierer wird gebeten, sich mit der Polizei Ebermannstadt oder der Gemeinde Wiesenttal in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Forchheim

Unfälle

Neunkirchen am Brand. Am Sonntagmorgen befuhr ein 24-jähriger VW-Fahrer den Ebersbacher Weg in nördlicher Fahrtrichtung und stieß aus zunächst nicht bekannter Ursache gegen ein am rechten Fahrbahnrand geparktes Auto. Bei der Unfallaufnahme stellte sich dann schnell der Grund für die Unachtsamkeit heraus. Bei dem jungen Mann wurde bei einem Test 1,24 Promille festgestellt. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand allerdings ein Sachschaden von etwa 8000 Euro. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Unfallfluchten

Forchheim. Am Freitagvormittag zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr wurde in der Braunauer Straße ein geparktes Auto angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend ohne seine Personalien zu hinterlassen. An dem geparkten Auto entstand ein Sachschaden von mindestens 500 Euro. Hinweise auf den Unfallhergang oder den Unfallverursacher nimmt die Polizei Forchheim entgegen.

Sonstiges

Forchheim. Am Sonntagmorgen wurden von Unbekannten mehrere Pflanzkübel an einem Anwesen in der Bügstraße umgeworfen. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei Forchheim unter der Telefonnummer 09191 / 7090-0 entgegen.

Forchheim. Am Samstagabend zwischen 18:20 Uhr und 00:15 Uhr wurde in der Bügstraße ein geparktes Auto verkratzt. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 300 Euro. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei Forchheim entgegen.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Handtasche abhandengekommen

Bamberg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag besuchte eine 23-jährige Frau die Diskothek Ludwig in der Franz-Ludwig-Straße. Für die Dauer des Besuchs gab die Frau ihre Handtasche an der Garderobe ab. Die Frau verließ die Diskothek dann ohne Handtasche für einen gewissen Zeitraum und als sie später wieder dorthin zurückkehrte, war diese bereits geschlossen. Eine Nachfrage bei der Diskothek ergab, dass die Handtasche in der Garderobe nicht aufgefunden wurde. Es handelte sich um eine schwarze Handtasche, in der sich ein schwarzer Kellnergeldbeutel, eine grüne Jacke, Personalausweis und Bankkarte der Geschädigten sowie ca. 600 Euro Bargeld befanden. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Mehrere PKWs beschädigt

Bamberg. Am frühen Montagmorgen, gegen 04.25 Uhr, lief ein bislang unbekannter Täter von der Kleberstraße in Richtung Hauptwachstraße und zerkratzte auf Höhe der Hausnummern 33 bis 35 insgesamt acht Pkw, die am rechten Fahrbahnrand geparkt warten. Die Fahrzeuge wurden zum Teil auf der Motorhaube und der linken Fahrzeugseite beschädigt. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter 0951/9129-210 entgegen.

Aufforderung nicht nachgekommen

Bamberg. Am Sonntagabend, gegen 21.55 Uhr, wurden am Markusplatz zwei Personen einer Kontrolle unterzogen, die zusammen auf einem Fahrrad unterwegs waren. Einer der beiden jungen Männer, einem Jugendlichen im Alter von 16 Jahren, hielt während der Kontrolle einen zusammengerollten Geldschein fest in seiner Hand. Wie sich kurz darauf herausstellte, war der Grund hierfür ein kleine Menge Marihuana, die in der Banknote eingerollt war. Des Weiteren konnte noch eine fremde Bankkarte aufgefunden werden, die der Mann tags zuvor gefunden haben will. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz. Die Ermittlungen zu der fremden Bankkarte dauern noch an

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Schild beschädigt

HIRSCHAID. Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Montag ein privates Schild „Vorsicht Kinder“, welches in der Luitpoldstraße angebracht war. Der entstandene Schaden wird auf ca. 20 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Autofahrer übersieht alkoholisierten Mofafahrer

SCHLÜSSELFELD. Beim Einfahren von der Staatsstraße 2261 in die A 3 übersah am Samstagnachmittag ein 19-jähriger Autofahrer einen entgegenkommenden Mofafahrer. Beim Zusammenprall stürzte der 53-jährige Zweiradfahrer und zog sich Verletzungen zu. Er musste durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Da der Verdacht bestand, dass der Mofafahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein Alcotest durchgeführt. Dieser ergab den stolzen Wert von 2,68 Promille. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste der Mann zur Blutentnahme. Er wird wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht.

Wartenden Motorradfahrer übersehen

STADELHOFEN. Zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Kraftradfahrer leichte Verletzungen erlitt, kam es am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße 2191.

Offensichtlich unaufmerksam war ein 64-jähriger Autofahrer und bemerkte den am Stopp-Schild haltenden Motorradfahrer zu spät. Durch den Anstoß stürzte der 63-Jährige von seinem Krad und zog sich eine Beinverletzung zu. Am Motorrad, BMW, entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro. Die Reparaturkosten für den Pkw werden auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Betrunkener 16-Jähriger fährt Auto zu Schrott

TRUNSTADT. Nach dem er Alkohol getrunken hatte schnappte sich am Sonntagmorgen ein 16-Jähriger die Schlüssel des elterlichen Pkw, VW Passat. In der Trunstadter Hauptstraße endete dann die „Spritztour“ des Jugendlichen. Er kam mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der junge Mann, der keinen Führerschein besitzt, blieb glücklicherweise unverletzt. Das total beschädigte Auto (Schaden etwa 10.000 Euro) wurde durch ein Abschleppunternehmen an der Unfallstelle abgeholt. Der Jugendliche musste anschließend zur Blutentnehme ins Krankenhaus, weil er es beim Alkotest auf fast ein Promille brachte. Er muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich verantworten. Im Kofferraum des Fahrzeugs befanden sich mehrere Flaschen mit chemischen Reinigungsmitteln die anscheinend durch den Aufprall beschädigt worden waren und ausliefen. Da nicht klar war wie die Substanzen bei Vermischung reagieren, wurde die Feuerwehr verständigt, welche mit Spezialisten vor Ort kam. Schließlich konnten die Eltern des Jungen erreicht werden. Sie konnten was die Gefährlichkeit der chemischen Mittel angeht sofort Entwarnung geben. Zu keinem Zeitpunkt bestand eine erhöhte Gefahr.

Alkoholisierter 17-Jähriger baut Unfall

VIERETH. Nach einer Feier fuhr am Sonntagmorgen, gegen 6 Uhr, ein 17-Jähriger, der erheblich unter Alkohol stand und eine Führerscheinsperre besitzt, seine Freunde mit dem Pkw seiner Eltern in die Trunstadter Straße. Beim Wenden stieß der Jugendliche mehrfach gegen einen geparkten Pkw, richtete dabei einen Schaden von mindestens 5.000 Euro an und fuhr weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die Unfallflucht, so dass er schnell ermittelt werden konnte. Ein durchgeführter Alkotest erbrachte beim Jugendlichen einen Wert von 1,32 Promille. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste der „Alkoholsünder“ zur Blutentnahme. Eine Strafanzeige ist die Folge.

Bei Zusammenstoß verletzt

SCHESSLITZ. Eine leicht verletzte Person sowie etwa 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr ereignete. Von der Staatsstraße 2210 kommend wollte eine 54-jährige Autofahrerin nach links auf die A 70 in Richtung Bamberg auffahren. Dabei übersah sie das Fahrzeug eines 24-Jährigen und prallt mit dem Kleintransporter zusammen. Mit leichten Verletzungen musste die Unfallverursacherin durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die nicht mehr fahrbereiten Autos wurden durch ein Abschleppunternehmen an der Unfallstelle abgeholt.

Hausfassade angefahren und geflüchtet

LISBERG. Gegen die Hausfassade eines Anwesens in der Kasernstraße stieß am Sonntag, gegen 3.30 Uhr, ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer und richtet dabei einen Schaden von ca. 250 Euro an. Der Verursacher flüchtete, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen.

Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Kontrollen am Würgauer Berg

WÜRGAU. Im Laufe des Sonntag führte die Verkehrspolizei Bamberg zusammen mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land Polizei erneut Kontrollen am Würgauer Berg durch. Dabei wurde ein Motorradfahrer angehalten, der ohne Schalldämpfer unterwegs war. Die Weiterfahrt wurde ihm zunächst untersagt. Noch vor Ort baute der Kradfahrer das fehlende, aber mitgeführte Teil wieder ein, so dass er anschließend weiterfahren durfte.

Zu schnell bei erlaubten 50 km/h fuhren zwei Motorräder und drei Pkw. Die schnellsten waren ein Autofahrer mit 95 km/h und ein Zweiradfahrer mit 88 km/h.