Zwei Buchvorstellungen mit Liedmatinée in Bayreuth

Zwei Buchvorstellungen

Zwei Buchvorstellungen

Steingraeber Haus Bayreuth – Donnerstag, 3. August, 11 Uhr

Es werden zwei Wagnerbände vorgestellt, die jüngst in der Reihe der Thurnauer Schriften zum Musiktheater erschienen sind: “Music Theater as Global Culture. Wagner’s Legacy Today” und “Gefühlskraftwerke für Patrioten? Wagner und das Musiktheater zwischen Nationalismus und Globalisierung”. Ergänzt wird die Buchvorstellung durch ein Wagner-Programm der Mezzosopranistin Roswitha Christina Müller und der Liedpianistin Nicole Winter.

  • Mit Nicholas Vazsonyi (Columbia, USA) – Ivana Rentsch (Hamburg) – Arne Stollberg (Berlin) sowie dem Leiter des fimt, Anno Mungen
  • Es moderiert Horst Eggers, Präsident des Richard-Wagner-Verbandes International

Als Künstlerin für den musikalischen Rahmen konnte Frau Roswitha Christina Müller vom Staatstheater Nürnberg gewonnen werden, die ein reines Wagner-Programm zu Gehör bringen wird. Geplant ist die Erzählung der Waltraute aus der „Götterdämmerung“ („Höre mit Sinn“) und der Nachtgesang der Brangäne aus „Tristan und Isolde“ („Einsam wachend“), sowie je ein Wesendonck- und ein französisches Lied von Wagner. Die Mezzosopranistin ist Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg war dort bisher als Azucena („Der Troubadour“), als Fremde Fürstin („Rusalka“), Adelaide („Arabella“) sowie als Fricka („Das Rheingold“, „Die Walküre“) und Waltraute („Götterdämmerung“) zu erleben; ihre kommende Rolle wird die Cassandre von Berlioz (“Die Trojaner”) sein. Liedpianistin: Frau Nicole Winter.

Informationen unter www.steingraeber.de

Eintritt: frei

Veranstaltungsort: Kammermusiksaal im Steingraeber Haus, Steingraeberpassage 1, 95444 Bayreuth