Vortrag mit Ekkehard Beck im Kunstmuseum Bayreuth

Eliasberg: “Ich habe griechische Inseln gesammelt”

Am kommenden Donnerstag, dem 27.7. bieten das Kunstmuseum im Rahmen der Ausstellung „Paul Eliasberg – Seelenlandschaften“ eine besondere Veranstaltung an.

Paul Eliasberg hat Jahrzehnte Griechenland, vor allem die Ägäis-Inseln, besucht. „Ich sammle Inseln“, hat er diese Leidenschaft beschrieben. Seine Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken aus dieser Zeit sind in der laufenden Ausstellung im Kunstmuseum Bayreuth bzw. im Neuen Rathaus zu besichtigen. Dr. Ekkehard Beck, Vorsitzender der Freunde des Kunstmuseums Bayreuth e.V., ist ebenfalls seit vielen Jahren in Griechenland unterwegs. Auch ihn hat die „Nisomanie“ (Inselbegeisterung) erfasst. Am Donnerstag, 27. Juli, ab 20 Uhr, spricht er über die Werke von Eliasberg und die Gedanken, die sie beim Betrachten auslösen.