Neuer Wanderführer für die Fränkische Schweiz vom Michael Müller Verlag

Fränkische Schweiz MM-Wandern – 2. Auflage 2017

Fränkische Schweiz MM-Wandern – 2. Auflage 2017

Der Ex-Ebermannstädter Michel Müller weiß: trotz Apps, E-Books und anderer technischer Möglichkeiten – gedruckte Reiseführer werden gekauft und machen den weitaus größten Teil des Umsatzes von Reisebuchverlagen aus.

Warum das so ist? Vermutlich weil Reisebücher das können, was Google nur bedingt kann: genau die Informationen zu wissen, die gerade – in diesem Moment – zur Situation einer Reise passen. Wahrscheinlich weil es einem die Schwarmintelligenz doch nicht so ganz erlaubt, die wirklich guten Restaurants und Hotels zu finden, von Fakebesprechungen ganz abgesehen … Zuletzt weil ein gutes Reisebuch immer ein unterhaltsamer Dienstleister ist, geschrieben von einem »professionellen Reisenden«, der ziemlich exakt weiß, welche Orte sich wirklich lohnen, plus der Hintergründe, die – Wikipedia hin oder her – gar nicht so leicht zu erkennen sind.

Fränkische Schweiz MM-Wandern – 2. Auflage 2017

Hier, im alten »Gebürg«, entdeckten Erlanger Studenten die Musterlandschaft der deutschen Romantik. Zu Fuß natürlich. Ein paar Jahrhunderte später versucht dies eine Redakteurin des Erlanger Michael Müller Verlages erneut. Wieder zu Fuß.

Erkunden Sie mit ihr auf den 35 außerordentlich asphaltarmen Touren den reizvollen Flickenteppich der Fränkischen Schweiz, gespickt mit Fachwerk, Burgen (die auch noch als Ruinen etwas hermachen), Kirchen, Gasthöfen und Brauereien.

Das Unterwegssein in den hellen Buchenwäldern, vorbei an Magerrasenhängen mit ihren Orchideen, in den anmutigen Tälern und Tälchen, flankiert von den charakteristischen Kalksteinfelsen, durch blühende oder fruchtbehängte Streuobstwiesen wirkt auch heute noch wie ein Zivilisations-Therapeutikum. Versprochen!

Nitsche, Angela, 228 Seiten plus Karte (Leporello), 2. Auflage 2017, farbig, 14,90 EUR (D), 15,40 EUR (A), 22,90 CHF, ISBN 978-3-95654-501-6.

Schreibe einen Kommentar