Theaterverstaltung in Tüchersfeld mit dem “Fränkischen Theatersommer”

Martin Luther & Martin Luther King: Eine Gegenüberstellung in Texten und Musik

Anläßlich der Ausstellung “Luthers langer Arm: von Katholiken und Protestanten in der Fränkischen Schweiz” gastiert der Fränkische Theatersommer am 20. Juli 2017, 19.30 Uhr in Tüchersfeld mit dem Stück Martin Luther & Martin Luther King. Aus organisatorischen Gründen findet die Vorstellung in der Herz-Jesu-Kirche in Tüchersfeld statt.

Zwei Provokateure der Wahrheit, zwei leidenschaftliche Verkünder menschlicher Freiheiten, jeder auf seine Weise ein Prophet und großer Prediger, zeitlich und kontinental weit voneinander entfernt, geistig miteinander verwandt und einander nah, stimmen in vielen ihrer Botschaften überein und unterscheiden sich dennoch in Fragen, die für unsere heutige Welt überlebenswichtig sind: In Fragen zu Toleranz und Gewalt

Eine Sprach- und Musik-Performance, entstanden in Zusammenarbeit zwischen dem Dekanat Pegnitz und dem Fränkischen Theatersommer.

Sprecher: Jan Burdinski, Gerhard Schoenauer und Ulrike Schoenauer

Musik: Jörg Fuhr (Orgel), Wolfgang Rehmert (Blues-Gitarre) und Perkussionsgruppe Pegnitz