Pfalzmuseum Forchheim: Lesung von „Sams“-Erfinder Paul Maar ausverkauft

Das Pfalzmuseum Forchheim teilt mit, dass die Lesung des bekannten Autors und Sams-Erfinders Paul Maar am Samstag, den 15. Juli 2017 um 15:00 Uhr im Pfalzmuseum Forchheim leider ausverkauft ist.

Ab Freitag, den 14. Juli 2017 ist die Sams-Sonderausstellung „Das SAMS zu Gast“ im Pfalzmuseum (bis zum 10. September 2017) zu sehen: Sie präsentiert zahlreiche eigenhändige Zeichnungen des preisgekrönten Mehrfachtalentes Paul Maar. Buchausgaben vom Oetinger Verlag, Mitmachstationen, Leseecken und Filmausschnitte bereichern die Familien- und Kinderausstellung und geben amüsante Einblicke in die turbulente Welt voller Phantasie, Träume und Wunschpunkte.

Das Pfalzmuseum bietet zusätzlich zur Ausstellung die Familienführung „Am Sonntag ist SAMS-Tag“, das Filzworkshop „Das Sams hat Wunschpunkte – ihr noch nicht?“ und das museumspädagogische Programm „Alle Tage SAMS-Tag“ für die Ferien, für Kindergeburtstage und für Schulen und Kindergärten. Die einzelnen Termine sind einsehbar unter http://kaiserpfalz.forchheim.de/de/veranstaltungen/sonderausstellungen/das-sams

Maar, der selbst nicht weit von Forchheim entfernt in Bamberg wohnt, wird sich am Samstag auch in das Goldene Buch der Stadt Forchheim eintragen.

Schreibe einen Kommentar