Bet­zen­stei­ner Fuß­thea­ter im Baye­ri­schen Rund­funk

BR Fern­se­hen am Frei­tag, 14. Juli 2017, 19.30 Uhr, Sen­dung “Hei­mat­rau­schen”

Mode­ra­ti­on: Flo­ri­an Wag­ner, Redak­ti­on: Ing­mar Grund­mann

Die The­men der Sen­dung:

Alpen­glü­hen mit dem Ghet­to­fassl
(Bad Aibling/​Oberbayern)
Ver­ges­sen sind die her­kömm­li­chen Feu­er­scha­len im Gar­ten – jetzt erhellt das baye­ri­sche „Ghet­to­fassl“ die lau­en Som­mer­näch­te. Feu­er­ton­nen, hand­ge­fer­tigt von den bei­den Freun­den Lorenz Albrecht und Lud­wig Grimm. Bei­de kom­men aus der Metall­bran­che und haben lan­ge an ihrer Idee getüf­telt. Seit einem Jahr stel­len sie die Feu­er­ton­nen in ihrer Frei­zeit, neben ihrem Haupt­be­ruf her und ver­edeln sie mit einem High­tech Laser.

Das Fuß­thea­ter
(Betzenstein/​Oberfranken)
Sie ist ein lau­fen­des Pup­pen­thea­ter – und hat mit ihrer unge­wöhn­li­chen Kunst schon die gan­ze Welt begei­stert. Anne Klin­ge aus Ober­fran­ken ist Fuß­thea­ter-Künst­le­rin. Mit Perücken, Latex­na­sen und Kostü­men erweckt sie ihre Füße zum Leben und bespiel­te damit bereits die gan­ze Welt: Euro­pa, Chi­na, Japan, Peru – auch im Opern­haus in Syd­ney lag ihr bereits das Publi­kum zu Füßen. Rund 25 Cha­rak­te­re hat die 44-Jäh­ri­ge mit den Jah­ren ent­wickelt und auch ihre Toch­ter ist der unge­wöhn­li­chen Fuß-Kunst schon ver­fal­len. Die näch­ste Genera­ti­on steht also schon in den Start­lö­chern.

Schlau ver­packt – Nach­hal­tig­keit im Trend
(München/​Oberbayern)
Return, reu­se, recy­cle. Mit die­sem Slo­gan wol­len die bei­den Jung­un­ter­neh­mer Fabi­an Eckert und Flo­ri­an Pacha­ly den „Cof­fee-to-go“ revo­lu­tio­nie­ren. Zumin­dest des­sen Ver­packung. Sie haben in Mün­chen ein Kaf­fee­be­cher-Mehr­weg­sy­stem gestar­tet. Die Idee: Für einen Euro Pfand bekommt man sei­nen Kaf­fee nicht mehr im Weg­werf-Papp­be­cher, son­dern in einem BPA-frei­en Pla­stik­be­cher. Ist der aus­ge­trun­ken, kann man ihn bei einem ande­ren Part­ner-Café wie­der abge­ben. Dort wird er gespült und wie­der neu aus­ge­ge­ben. Das soll Res­sour­cen spa­ren – und dar­auf set­zen immer mehr Start-ups aus Bay­ern. Wie auch ein Münch­ner Unter­neh­men, das Ein­weg­tel­ler aus Laub pro­du­ziert.

Frau­en­power in Fran­ken – Moder­ner Life­style mit Sieb­druck
(Schwar­zen­bach an der Saale/​Oberfranken)
Dem klas­si­schen Hand­werk eine jun­ge, hip­pe Note geben – das will Lisa Breck­ner aus Schwar­zen­bach an der Saa­le. Sie hat die Sieb­drucke­rei von ihrer Mut­ter über­nom­men und will fern­ab von Groß­auf­trä­gen für die Indu­strie mit einem eige­nen klei­nen Label dem Sieb­druck­hand­werk einen neu­en Anstrich ver­pas­sen. Sieb­druck trifft auf Life­style – auf läs­si­ge Art und Wei­se.

Schreibe einen Kommentar