Preisverleihung an die Gewinner des Fotowettbewerbs für „Familien in Bayreuth“

Die Gewinner und Jury des Fotowettbewerbs.
Die Gewinner und Jury des Fotowettbewerbs.

Bayreuther Familien ausgezeichnet

Unter dem Motto „Was finden Bayreuther Familien besonders toll in ihrer Stadt?“ hatte das Familienbündnis Bayreuth zu einem Online-Fotowettbewerb aufgerufen. Zahlreiche Familien haben sich an der Aktion beteiligt. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat nun am Donnerstag, 6. Juli, im Neuen Rathaus die Preise an die Gewinner des Wettbewerbs übergeben.

Bis Ende Mai konnten Bayreuther Familien originelle Fotos auf die Internetseite www.familien-in-bayreuth.de hochladen und damit zeigen, was sie in ihrer Stadt als besonders sehenswert und wichtig erachten. Aus den vielen Einsendungen wählte eine dreiköpfige Jury bestehend aus Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe sowie Siglinde Seidler-Rieß, Irmhild Helldörfer und Peter Krodel vom Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration die besten Fotos aus. Bei ihrer Entscheidung achteten die Jurymitglieder besonders auf Originalität und den hohen Wiedererkennungswert der Bilder.

Der erste Preis – eine 10er-Karte für Erwachsene und eine 10er-Karte für Kinder für das Kreuzsteinbad von den Stadtwerken Bayreuth – ging an Familie Strömsdörfer, die die Jury mit ihrem Foto „soo grooß – Die ganze Welt gehört mir!“ begeistern konnte. Die Familie Kraus, deren Bild das Motto „Eine Stadt, in der man Gottes Spuren noch für alle Sinne findet“ trägt, holte den zweiten Platz und sicherte sich damit einen Kinogutschein im Wert von 25 Euro. Über den dritten Preis – vier hochwertige Badetücher von den Stadtwerken Bayreuth – konnte sich die Familie Dittrich mit ihrem Foto „Unsere Familie genießt die RW 21“ freuen. Die Gewinnerbilder des Fotowettbewerbs sind ab sofort auch als Titelbild auf der Startseite des Familienportals www.familien-in-bayreuth.de zu sehen.