DEB-Schüler reisen in Kindheit: Exkursion in die Bamberger “Bambini-Kinderwelt”

Exkursion in die Kinderwelt
Exkursion in die Kinderwelt

Noch einmal Kind sein. Das wünschen sich viele. Für die angehenden Physiotherapeuten des Deutschen Erwachsenen-Bildungswerks ging dieser Traum gewissermaßen in Erfüllung. Im Rahmen ihrer Ausbildung besuchten die Schüler den größten Indoorspielplatz Bayerns, um ihn auf Herz und Nieren zu testen.

Natürlich steckte hinter der Aktion in erster Linie eine wissenschaftliche Absicht. Die Physiotherapeutenschüler sollten sich während ihrer Exkursion in die Bamberger Bambini Kinderwelt in die Lage eines Kleinkindes versetzen und durch spielerisches Nachahmen gewisse Aufgabenstellungen unter diesen Gesichtspunkten erleben. Selbsterfahrung ist ein wichtiger Bestandteil der Therapeutenausbildung.

Ausgangspunkt für das Experiment war das Unterrichtsfach Psychomotorik. Deren Ziel es ist das Selbstvertrauen von Kindern durch Bewegungserlebnisse zu stabilisieren, motorische Schwächen zu bearbeiten, Kreativität zu fördern und das eigenständige Handeln anzuregen. Ebenso soll durch die physiotherapeutische Arbeit die Wahrnehmung, Koordination und Kommunikationsfähigkeit der Kinder gefördert werden.

www.deb.de