90 Jahre Eisenbahnstrecke Ebermannstadt – Gößweinstein

Oldtimertreffen in Ebermannstadt. Foto: DFS/ Stephan Schäff
Oldtimertreffen in Ebermannstadt. Foto: DFS/ Stephan Schäff

Dampfbahn feiert Jubiläum mit Oldtimerfest am 9. Juli

Die mittlerweile unter Denkmalschutz stehende Strecke der Museumsbahn im Wiesenttal kann in diesen Tagen den runden Geburtstag eines wichtigen Teilstücks begehen: Der 90. Jahrestag der Eröffnung des Streckenabschnittes von Muggendorf nach Gößweinstein am 9. Juli 1927 fällt just mit dem Datum des Oldtimerfestes in diesem Jahr zusammen. So ist der verdichtete Fahrplan an diesem Tag auch als Referenz an dieses kleine Jubiläum der Bahnerschließung des Wiesenttals zu verstehen.

Am Sonntag, 9. Juli 2017, lädt die Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V. (DFS) zum großen Oldtimertreffen nach Ebermannstadt ein. Oldtimer aus Nah und Fern geben sich ein Stelldichein mit den historischen Schienenoldtimern der DFS. Weit über 100 historische Fahrzeuge werden an diesem Sonntag im Herzen der Fränkischen Schweiz erwartet. Ältester Teilnehmer bei den Straßenfahrzeugen ist ein Opel 4/16 aus dem Baujahr 1928, also fast so alt wie die Bahnstrecke. Auf der Schiene liegt das Baujahr des ältesten ausgestellten Fahrzeugs bei 1923 mit der Dampflokomotive “Nürnberg”.

Rund um den Bahnhof Ebermannstadt wird das Stelldichein der Oldtimer als Fest für die ganze Familie gefeiert: der traditionelle “Biergarten am Bahnsteig” lädt die Gäste zum Besuch ein, um sich mit einem Imbiss und kühlen Getränken zu stärken. Ebenso werden Kaffee und Kuchen sowie leckeres Eis angeboten. Eisenbahnfans können sich mit Souvenirs und Modellbahnen aus den verschiedensten Epochen des Bahnzeitalters eindecken, und über Ausflugsziele in der Umgebung informiert die Tourist-Information der Stadt Ebermannstadt.

Die historischen Züge der Museumsbahn fahren zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle im Zweistundentakt mit alten Dampfloks 64 491 und Elna 6. Abfahrt in Ebermannstadt um 10:00, 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr, Rückfahrt ab Behringersmühle jeweils eine Stunde später. Besuchern wird empfohlen, einen der Züge zur Mittagszeit oder am Nachmittag zu nehmen, da die erste Fahrt am Vormittag bereits fast ausverkauft ist. Für alle Eisenbahnfans gibt es am 9. Juli eine Tageskarte zum Sonderpreis von 24.- Euro, mit der beliebig viele Fahrten im Rahmen des Oldtimerfestes unternommen werden können. Details zu den Fahrzeiten und weitere Informationen gibts unter www.dampfbahn.net oder telefonisch unter 09194-725175.

Während der Veranstaltung sind die Parkplätze am Bahnhof Ebermannstadt ausschließlich für die Teilnehmer mit historischen Fahrzeugen reserviert. Den Besuchern wird empfohlen, die Parkplätze im Ort zu benutzen oder mit der Bahn nach Ebermannstadt zu kommen.