Notizen aus der Universität Bayreuth

Campus erleben – Erlebnistag für die ganze Familie am Samstag

Am Samstag, 1. Juli 2017, wird das Gelände der Universität Bayreuth wieder zum großen Experimentierfeld für alle! Die Universität Bayreuth lädt alle Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Studieninteressierte, Ehemalige und Beschäftigte  – gerne mit der ganzen Familie –  ein, ab 14 Uhr bis 18.00 Uhr herauszufinden, was den Uni-Campus so besonders macht: die Faszination von Wissenschaft, Forschung und Kunst!

Die Uni lädt Sie quasi in ihr „Wohnzimmer“, auf den Campus, ein. Sie dürfen nicht nur zuschauen, sondern mitmachen und den Campus und seine Mitglieder mit allen faszinierenden Facetten erleben. Stellen Sie sich aus der Vielzahl der Angebote ein individuelles Programm zusammen, schnuppern Sie in die verschiedenen Disziplinen hinein und haben Sie Spaß an der Wissenschaft.

Uni bedeutet aber nicht nur Forschung und Studium. Das kreative Potential des Campus zeigt sich auch in der Kultur! Auch Musik, Radio, (Foto-)Kunst und Spiritualität finden auf dem Campus statt und machen ihn liebens- und lebenswert. Probieren Sie´s selbst aus!
Die Universität Bayreuth freut sich darauf, die Neugierde in Ihnen zu wecken! Der Eintritt ist frei.
Bei schlechtem Wetter präsentieren sich alle Programmpunkte in den Gebäuden.
Programm unter: www.campus-erleben.uni-bayreuth.de

Verleihung der Emil-Warburg-Preise im Rahmen von Campus erleben

In jedem Jahr verleiht die Emil-Warburg-Stiftung einen Forschungspreis an einen wissenschaftlichen Mitarbeiter aus dem Physikalischen Institut und einen Technikpreis an einen Mitarbeiter aus seinen Reihen. Am Samstag, 1. Juli, 16.00 Uhr, Gebäude NW II, H 18, werden die Preise von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe überreicht. Ab 16.15 Uhr wird Professor Walter Zimmermann (Universität Bayreuth) mit Experimenten von Vorlesungsassistent Thomas Dabisch den Festvortrag zum Thema „Physik von Wellen, Wirbeln, Wandervögeln“ halten. Gäste sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung ist in das „Campus erleben“-Programm integriert.

MatWerk-Seminar

Im Rahmen eines MatWerk-Seminars spricht am 4. Juli 2017, 16.30 Uhr, Gebäude FAN B, Raum H 31
Dr. Holger Brehm, (Innovationsmanager Robert Bosch GmbH, Waiblingen), über das Thema „Innovationen in der Verpackungsmittelindustrie und Energy Harvesting mittels Thermoelektrik“.

Bayreuth Biology Lecture

Am Mittwoch, den 5. Juli 2017, um 17.15 Uhr in H8 (GEO II) findet wieder ein öffentlicher Vortrag im Rahmen der Reihe „Bayreuth Biology Lecture“ statt, zu dem die Fachgruppe Biologie jedes Jahr renommierte Wissenschaftler einlädt, die ihr Fach in einem allgemein verständlichen Vortrag auf Deutsch den Studierenden (der Biologie und der Biochemie) und der interessierten Öffentlichkeit vorstellen. Der Referent, Professor Dr. Wilhelm Boland (Max-Planck-Institut für chemische Ökologie, Jena) wird sich diesmal mit dem Thema „Blattkäfer und ihre chemische Verteidigung: Ein Modell für Anpassung und Evolution“ befassen.

Bayreuther Stadtgespräche am 5. Juli

„Von Wolken und Nebel – Wie Cloud-Computing und das Internet der Dinge unser Leben ändern“ lautet das Thema von Professor Dr. Guido Wirtz (Lehrstuhl Praktische Informatik, Universität Bamberg). Er wird im Rahmen der Bayreuther Stadtgespräche am Mittwoch, 5. Juli 2017, 18.00 bis ca. 19.30 Uhr, im Iwalewahaus (Ecke Wölfelstraße/Münzgasse, in Bayreuth) referieren. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Bayreuther Stadtgespräche sind eine Veranstaltungsreihe der Universität Bayreuth, die es seit Juli 2014 gibt. Regelmäßig, jeweils am ersten Mittwoch eines Monats, findet von 18 Uhr bis ca. 19.30 Uhr ein Vortrag mit wechselnden Referenten zu spannenden, aktuellen Themen im IWALEWA-Haus statt.

Der Grundgedanke der Bayreuther Stadtgespräche ist die Verbindung von Stadt und Universität und richtet sich somit vornehmlich an die Bayreuther Bürgerinnen und Bürger. So wurde als Vortragsort das neue Iwalewahaus gewählt, das zentral im Herzen der Stadt, direkt neben dem Markgräflichen Opernhaus, liegt.

Die Referenten kommen wechselnd von der Universität Bayreuth, anderen Universitäten oder Instituten oder aus der (Hochschul-)Politik. So sollen aktuelle (hochschul-)politische Themen und Themen, die die Wissenschaft oder die Bürgerinnen und Bürger aktuell beschäftigen, aufgegriffen und auch für fachfremde (Nicht-)Wissenschaftler verständlich veranschaulicht und diskutiert werden.

UNIKAT – Sommer- und Tanzevent an der Uni am 22. Juli

„UNIKAT – Tropisch. Musikalisch. Kulinarisch“ – mit diesem Slogan wirbt die Uni Bayreuth für ihr Sommer- und Tanzevent am 22. Juli 2017 in den Gewächshäusern und der Außenanlage des Ökologisch-Botanischen Gartens der Universität Bayreuth.

Schlendern Sie durch die Gewächshäuser und lauschen Sie akustischer Musik, Gesang oder einem spannenden Krimi von Dirk Kruse. Lassen Sie sich von den Bildern der Fotoausstellungen inspirieren und von den Aktionen der Akrobatikkünstler zum Staunen bringen. Den Abend können Sie zur Dance- und Soulmusik des Hauptacts Backhaus Music Company ausklingen lassen – perfekt, um Ihre Tanzschritte endlich aus dem Winterschlaf zu holen! Sie brauchen eine Tanzpause? In der Zigarrenlounge darf entspannt und geplaudert werden. Und vergessen Sie nicht, ein Erinnerungsfoto an den gelungenen Abend in der Fotobox zu schießen! Passend zu den Temperaturen soll im leichten, schicken Sommeroutfit gefeiert werden – Frack und High Heels können Sie getrost zuhause lassen.

Einlass ist ab 17.00 Uhr, Tickets gibt es online unter www.unikat.uni-bayreuth.de und im Café Torten-Schmiede in der Ludwigstraße 10.
(VVK Erwachsene: 22,00 Euro/Ermäßigt: 8,00 Euro)

Schreibe einen Kommentar