Sper­rung der Kreis­stra­ße BA 42 zwi­schen Busen­dorf und der Bam­ber­ger Landkreisgrenze

Der Land­kreis Bam­berg führt die Sanie­rung der Kreis­stra­ße BA 42 im Bereich der Bun­des­stra­ße B 4 bei Busen­dorf bis zur Land­kreis­gren­ze Lich­ten­fels bei Ummers­berg durch. Hier­für ist eine Voll­sper­rung des öffent­li­chen Ver­kehrs not­wen­dig. Die Sper­rung beginnt am Mon­tag, 3. Juli 2017 und dau­ert läng­stens bis zum 4. August 2017. Die Umlei­tung für den öffent­li­chen Durch­gangs­ver­kehr führt über die B 4 – Lahm – Döring­stadt – Ober­brunn – Bir­kach und umgekehrt.

Die Fahr­bahn der Kreis­stra­ße weist wegen Alte­rung und einer gerin­gen Dimen­sio­nie­rung einen schad­haf­ten, von Ris­sen, Aus­bes­se­run­gen und Uneben­hei­ten gepräg­ten Zustand auf. Die Maß­nah­me umfasst in zwei zusam­men­hän­gen­den Teil­ab­schnit­ten der Kreis­stra­ße BA 42 einen Decken­bau bzw. eine Ober­bau­ver­stär­kung in Asphalt­bau­wei­se. Die Gesamt­bau­län­ge beträgt ca. 1700 m, davon ca. 750 m Deckenbau.

Die Maß­nah­me schließt auch die Schaf­fung einer sta­tio­nä­ren Amphi­bi­en­schutz­ein­rich­tung ein. Die­se besteht aus beid­sei­tig längs der Ban­ket­te ver­lau­fen­den Stahl­leit­wän­den und klei­nen Tun­neln aus Beton­recht­eck­pro­fi­len. Die geplan­te Ein­rich­tung ersetzt die mobi­len Amphi­bi­en­schutz­zäu­ne, die bis­her all­jähr­lich auf- und abge­baut wer­den muss­ten und von Ehren­amt­li­chen vor Ort betreut wurden.

Um Ver­ständ­nis und Beach­tung wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.