Nationalpark Nordsteigerwald e.V.: “Steigerwald soll bei Nationalparksuche berücksichtigt werden”

Demo in Ebrach. Foto: Stephan Hummel
Demo in Ebrach. Foto: Stephan Hummel

Faire Chance für den Steigerwald!

Bei der laufenden Suche nach einem Gebiet für den dritten Nationalpark in Bayern ist der Steigerwald bisher ausgeschlossen worden. Dies hält der Verein Nationalpark Nordsteigerwald für eine massive Benachteiligung. Deshalb veranstaltet der Bürgerverein am 2. Juli in Kitzingen eine große Demonstration. Man möchte anlässlich des dort stattfindenden „Tages der Franken“ in Kitzingen Ministerpräsident Seehofer treffen um den Wunsch der Region auf eine faire Behandlung zu verdeutlichen.

Die einmalige Chance, die ein Nationalpark für die fränkische Region und den Naturschutz bedeuten würde, will man nicht am Steigerwald vorbeigehen lassen. Dafür wollen die Nationalparkbefürworter ein starkes Zeichen setzen und rufen die Bürger zur Beteiligung an der Demonstration auf. Treffpunkt ist am 2. Juli um 10:00 Uhr vor der alten Synagoge in Kitzingen. Das Motto der Veranstaltung ist: Ja zum Nationalpark Steigerwald, Ja zum Schutz der naturnahen Ebracher Buchenwälder, die Frankens 1. Weltnaturerbe werden können und Ja zu einer naturbewussten Regionalförderung!

Veranstalter der Kundgebung ist der Verein Nationalpark Nordsteigerwald, den engagierte Bürgerinnen und Bürger des Steigerwaldes gegründet haben.

Es werden auch kostenlose Busfahrten nach Kitzingen angeboten. Einzelheiten findet man auf der Homepage des Vereins unter www.verein-nationalpark-nordsteigerwald.de/aktuelles/

Demo für den Nationalpark im Steigerwald

  • WANN: Sonntag, 02. Juli 2017 (Tag der Franken)
  • WO : Kitzingen. Ab 10 Uhr Landwehrstraße 1, Platz an der alten Synagoge. Dort gibt´s Westen, Aufkleber und Schilder! Demonstrationszug durch Kapuzinerstraße, Am Stadtgraben, Ludwigstraße, Königsplatz, Abschluss in der Kaiserstraße bei Modehaus FASHION POINT gegen 11.00 Uhr.
  • WIE : DB-Regionalexpress Würzburg-Nürnberg, Abfahrt in WÜ Hbf 8., 9., 10.42 Uhr Gleis 3; 18 min bis Kitzingen.
    • Bus 1 Route Bamberg: BA, 7.30 Uhr, Brose Arena, Forchheimer Str. 15/ Burgebrach/Ebrach/Untersteinbach/Gerolzhofen/Volkach/Kitzingen. Dauer ca. 2 Std.
    • Bus 2 Route Schweinfurt/Haßberge: 7.30 Uhr Priesendorf/Oberschleichach/- Knetzgau/Gochsheim/Werneck/Kitzingen. Dauer ca. 2 Std.
    • Wichtig! Wer unsere Busse nutzen möchte, bitte Rückmeldung bis 26.06.17 an vorstand@nordsteigerwald.de oder 09382/2059286 (Florian Tully)

Ansprechpartner bei Rückfragen zur Organisation: Florian Tully 09382 2059286 oder 0171 9599 359

https://goo.gl/maps/WyiiYPgVFVF2 (öffnet Stadtplan mit Wegmarkierung)

Tag der Franken in Kitzingen Sonntag 2.7. 2017 — Demo-Verlaufsplan:

Parkplätze: südlich der B8, Edeka-Markt Glauberstr.10 und die Glauberstraße entlang des Mains im weiteren Verlauf.

Weg zum Treffpunkt: die Glauberstraße hoch zur Unterführung, unter Hindenburgring (B8) durch, weiter der Landwehrstraße folgen.

Für alle, die doch vom Bleichwasen und über die alte Mainbrücke kommen (möglichst vermeiden, da übervoll!!!): entweder links abbiegen in die Schrannenstraße und bis zur alten Synagoge oder für die später kommenden: rechts ab bis zum Kreisel, dort in die Kaiserstraße bis zum Versammlungsort. Vom Bahnhof: der Friedrich-Ebert-Straße folgen, bis zum Hindenburgring (B8), nun rechts abbiegen, nach ca. 400m links in die Landwehrstraße.