Kulmbacher Wirtschaftsjunioren spenden Einnahmen des Weißwurstfrühstücks am Altstadtfest

Essen für den guten Zweck

Genießen und dabei Gutes tun – im Rahmen des 38. Altstadtfestes hat in diesem Jahr jeder Besucher die Chance dazu. Die Kulmbacher Wirtschaftsjunioren (WJ) richten erstmals ein Weißwurstfrühstück für den guten Zweck aus. Am Sonntag, den 02. Juli werden auf dem Marktplatz ab 10 Uhr frische Weißwürste und Brezen sowie andere Leckereien angeboten. Alle Einnahmen werden zu Gunsten eines Projektes gespendet, über welches in Abstimmung mit Oberbürgermeister Henry Schramm bis zum Altstadtfest entschieden wird. Vorschläge von den Kulmbacher Bürgern nehmen die WJ auch gern direkt per E-Mail (vorstand@wj-kulmbach.de) entgegen. Zusätzlich zu dem Genuss eines Weißwurstfrühstücks, haben Besucher auch die Möglichkeit, das Projekt direkt zu unterstützen. Eine Spendenbox steht am Stand bereit.

Die Wirtschaftsjunioren verbinden die Aktion mit dem bundesweit am 02. Juli stattfindenden „Make a Difference Day“. Dieses Projekt wurde vom Netzwerkverein junger Unternehmer und Führungskräfte selbst ins Leben gerufen. Unter dem Motto „gemeinsam sind wir stark” ist es das erklärte Ziel, dass sich möglichst viele WJ-Kreise in unterschiedlichen Regionen Deutschlands an einem Tag gemeinsam ehrenamtlich für ein individuelles soziales Projekt vor Ort engagieren.