Kli­ni­kum Bay­reuth bie­tet Eltern­ca­fé für Fami­li­en mit zu früh oder nicht gesund gebo­re­nen Kin­dern

Gute Gesprä­che trotz schwe­rer Zei­ten

Der Bun­te Kreis im Kli­ni­kum Bay­reuth lädt am Mon­tag, 3. Juli, zwi­schen 10 und 12 Uhr zum Café Kän­gu­ru in das Kli­ni­kum Bay­reuth, Preu­schwit­zer Stra­ße 101 im Sit­zungs­zim­mer des Hospiz­ver­eins, ein. Das Eltern­ca­fé rich­tet sich an alle, die rund um die Geburt schwie­ri­ge Zei­ten erlebt haben, weil ihr Kind zu früh oder nicht ganz gesund zur Welt gekom­men ist.

Bei Kaf­fee und Kuchen in unge­zwun­ge­ner Atmo­sphä­re kön­nen sich Eltern mit Gleich­ge­sinn­ten und dem Team des Bun­ten Krei­ses aus­tau­schen, ande­ren Mut machen und Kon­tak­te knüp­fen. Abwechs­lung bie­tet der Vor­mit­tag auch für älte­re Schwe­stern und Brü­der: Im Geschwi­ster­club, der par­al­lel zum Eltern­ca­fé ange­bo­ten wird, ste­hen die „Gro­ßen“ im Mit­tel­punkt, die in schwe­ren Zei­ten häu­fig ver­zich­ten, zurück­stecken und Rück­sicht neh­men muss­ten oder müs­sen. Sie erwar­tet Spiel und Spaß – bei schö­nem Wet­ter auch im Kli­nik­gar­ten.

Für eine bes­se­re Plan­bar­keit wird um kur­ze Rück­mel­dung per E‑Mail an bunter.​kreis@​klinikum-​bayreuth.​de gebe­ten. Bit­te geben Sie dabei Namen und Alter der Geschwi­ster­kin­der an. Das Ange­bot ist kosten­los.

Schreibe einen Kommentar