Behin­der­ten­toi­let­te am Forch­hei­mer Rat­haus wie­der ein­satz­be­reit

Eine gute Nach­richt hat das Bau­amt der Stadt Forch­heim: Die Behin­der­ten­toi­let­te am Histo­ri­schen Rat­haus ist ab sofort wie­der geöff­net.

Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Uwe Kirsch­stein ist froh, dass nach der Schlie­ßung der Anla­ge am An-fang die­ses Jah­res nun wie­der alles gerich­tet ist: „Ich freue mich, dass die Mit­ar­bei­ter unse­res Hoch­bau­am­tes recht­zei­tig zum Alt­stadt­fest die Ver­sor­gungs­lücke wie­der schlie­ßen konn­ten und wir für unse­re Bür­ge­rin­nen und Bür­ger die­ses wich­ti­ge Ange­bot machen kön­nen.“

Das Behin­der­ten-WC war durch einen Was­ser­scha­den im Histo­ri­schen Rat­haus in Mit­lei­den-schaft gezo­gen wor­den. Nun wur­de die Toi­let­te bau­lich vom Histo­ri­schen Rat­haus abge­trennt und ist wie­der in Betrieb.

Schreibe einen Kommentar