Unbe­kann­te steh­len Wohn­an­hän­ger in Forch­heim

FORCH­HEIM. Auf einen Wohn­wa­gen hat­ten es bis­lang unbe­kann­te Die­be in der ver­gan­ge­nen Zeit auf dem Gelän­de eines Auto­hau­ses abge­se­hen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und sucht Zeu­gen.

Der Wohn­an­hän­ger stand bereits seit zir­ka zwei Mona­ten auf dem Fir­men­grund­stück in der Stra­ße „Breit­wei­dig“. In den ver­gan­ge­nen Tagen bezie­hungs­wei­se Wochen gelang es den Unbe­kann­ten, den Wohn­wa­gen von dem Gelän­de des Auto­hau­ses auf die Stra­ße zu schie­ben und damit anschlie­ßend uner­kannt zu ent­kom­men. Der gut vier Jah­re alte Wohn­an­hän­ger der Mar­ke „Fendt“ hat einen Zeit­wert von rund 19.000 Euro.

Die Kri­po­be­am­ten fra­gen:

  • Wer hat in den ver­gan­ge­nen Tagen bezie­hungs­wei­se Wochen, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge bei dem Gelän­de des Auto­hau­ses in der Stra­ße „Breit­wei­dig“ gese­hen?
  • Wer kann Hin­wei­se auf den Ver­bleib des Wohn­wa­gens der Mar­ke „Fendt“ geben?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem Dieb­stahl ste­hen könn­ten?

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 zu mel­den.

Schreibe einen Kommentar