FC Eintracht Bamberg: Trainingsauftakt der Bezirksliga-Fußballer

Erstes Testspiel am 20. Juni

Die Sommerpause ist vorbei: am Montagabend (19. Juni) starten die Bezirksligafußballer des FC Eintracht Bamberg unter der Leitung des neuen Trainers Michael Hutzler in die Vorbereitung auf die neue Saison. Bis zum Punktspielstart am 22. oder 23. Juli stehen für die Mannschaft mehrere Trainingseinheiten auf dem Programm. Ergänzt werden diese durch Testspiele beim SC Eltersdorf (20. Juni), beim SV Baiersdorf (23. Juni), beim FSV Erlangen Bruck (28. Juni), bei SG Quelle Fürth (1. Juli), beim TSV Ebermannstadt (7. Juli), beim FSV Bayreuth (8. Juli) und bei der SpVgg/DJK Heroldsbach (12. Juli).

Höhepunkt der Vorbereitung ist das Duell gegen den Zweitligisten und Patenverein 1. FC Nürnberg. Unter dem Motto “Tradition, Fusion, Emotion” trifft der FCE am Dienstag, den 4. Juli, in Bamberg auf die Proas des FCN. Anstoß ist um 18:30 Uhr, der Kartenvorverkauf wird am kommenden Dienstag (20. Juni) gestartet. Erhältlich sind die Tickets dann dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr in der Geschäftsstelle des FCE im Sportpark Eintracht, Armeestraße 45. Die Eintrittspreise für einen Stehplatz betragen vier Euro (Ermäßigt), fünf Euro (für Mitglieder) oder sieben Euro (Vollzahler). Kinder bis 12 Jahren sind frei. Eine Sitzplatzkarte auf der Haupttribüne kostet vier Euro (für KInder bis 12 Jahre), sieben Euro (Ermäßigt), acht Euro (Mitglieder) und zwölf Euro (Vollzahler). Am Spieltag können Eintrittskarten nur an den Tageskassen gekauft werden.

Der FCE trifft auf Proamannschaften – dies war bereits in den vergangenen Jahren immer wieder der Fall. So konnten die Bamberger neben dem 1. FC Nürnberg auch dessen Ligakonkurrenten SpVgg Greuther Fürth oder den Erstligisten FC Augsburg in der Domstadt begrüßen. Mit dem FC Getafe hatte die Oberfranken im Juli 2014 sogar einen spanischen Erstligisten zu Gast.