Baiersdorfer Theatersommer 2017: „Sascha“

"Sascha"

„Sascha“

Am Freitag, 23. Juni 2017 ist es so weit – der Baiersdorfer Theatersommer 2017 startet:

„Sascha“

Turbulente Komödie von Martina Nowatzyk und Uli Sandau

  • Mit dem Wiener Schauspieler Raphael Stompe und dem Prinzipal der Theatergastspiele Fürth Thomas Rohmer
  • Regie: Thomas Rohmer
  • Eine Aufführung der „Theatergastspiele Fürth“ (Intendanz Thomas Rohmer)

Arno (Schauspieler) und Ben (Florist) sind seit zehn Jahren ein Paar und zum Jahrestag wird obligatorisch in trauter Zweisamkeit gefeiert. Doch ausgerechnet an diesem Tag schlägt das Schicksal zu: „Sascha“ – blond, sexy und durchtrainiert – einfach unwiderstehlich. Eine männliche Versuchung eben, die personifizierte Verführung.

Ein vertracktes Dreiecks-Spiel beginnt.

Der um einige Jahre jüngere Sascha, den Arno von seiner Arbeit am Theater kennt, wird überraschend von Ben zum Abendessen eingeladen. Ben hat den Traumboy vor drei Wochen in seinem Laden kennengelernt. Eine gute Idee am Jahrestag? Das romantische Candle-Light-Dinner zu dritt?

Beide Männer haben sich in den Knaben verliebt. Natürlich weiß weder Arno von Ben, noch Ben von Arno, dass der jeweils andere Hals über Kopf in die „Sascha-Falle“ getappt ist.

Um diese Grundsituation, der Erwartung des gleich eintreffenden bildschönen Saschas, entwickelt sich eine turbulente Komödie rund um Midlife-Crisis, Eifersüchteleien und Infragestellung einer langjährigen Beziehung.

Ein irre witziger Abend größter Verwirrungen, Verwicklungen und Zerwürfnissen – bis alles eskaliert …

SEX AND THE CITY – mit nur zwei Männern … Lassen Sie sich überraschen …

Eine charmante tiefsinnige Beziehungskomödie mit viel Herz und noch mehr Witz, die zeigt, dass Männer eben doch die besseren Zicken sind!

Termine:

  • Freitag, 23. Juni 2017 (20 Uhr)
  • Samstag, 24. Juni 2017 (20 Uhr)
  • Sonntag, 25. Juni 2017 (15 Uhr)
  • Sonntag, 25. Juni 2017 (20 Uhr)

Ort: Jahnkulturhalle Baiersdorf (Jahnstraße 11)

Schreibe einen Kommentar