Uni­ver­si­tät Bam­berg: Per­kus­si­ons­kon­zert im Irm­ler Musik­saal

Das Perkussionsensemble der Universität Bamberg tritt im Irmler-Musiksaal auf. Foto: Uni Bamberg

Das Per­kus­si­ons­en­sem­ble der Uni­ver­si­tät Bam­berg tritt im Irm­ler-Musik­saal auf. Foto: Uni Bam­berg

“Wir bea­ten alles!”

Am Don­ners­tag, den 22. Juni 2017, fin­det im Rah­men der öffent­li­chen Kon­zert­rei­he „Musik in der Uni­ver­si­tät“ ein Kon­zert mit dem Per­kus­si­ons­en­sem­ble der Uni­ver­si­tät Bam­berg sowie dem Beat-Per­cus­sion-Ensem­ble Bay­reuth statt. Das Kon­zert beginnt um 19 Uhr im Irm­ler Musik­saal der Uni­ver­si­tät auf der ERBA-Insel, Raum WE5/00.033, An der Webe­rei 5.

Unter dem Mot­to „wir bea­ten alles!“ prä­sen­tie­ren die bei­den Ensem­bles ein bunt gemisch­tes Pro­gramm ver­schie­de­ner Per­cus­sion-Arran­ge­ments. Die Gesamt­lei­tung hat Bea­trix van de Boven­kamp. Der Ein­tritt ist frei. Um Spen­den wird gebe­ten.

Infor­ma­tio­nen zur Rei­he „Musik in der Uni­ver­si­tät“ fin­den Sie unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​m​u​s​i​k​p​a​e​d​/​k​o​n​z​e​rte

Schreibe einen Kommentar