Netzwerktag in Bayreuth für Ehren- und Hauptamtliche in der Asylarbeit

Am 24. Juni im Evangelischen Gemeindehaus – Eingeladen sind ehren- und hauptamtliche Helfer in der Asylarbeit sowie interessierte Bürger

Am Samstag, 24. Juni, ab 10 Uhr, findet der 2. Netzwerktag für Ehren- und Hauptamtliche in der Asylarbeit statt. Die Veranstaltung im „Großen Saal“ des Evangelischen Gemeindehauses, Richard-Wagner-Straße 24, steht unter dem Motto „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Bayern“.

Eingeladen sind alle ehren -und hauptamtliche Helfer in der Asylarbeit sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich mit dem Thema Asyl, Flucht und Migration bisher oder künftig auseinandersetzen wollen. Um 10 Uhr eröffnet Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe die Veranstaltung. Das Impro-Theater führt anschließend die Besucher mit Schülerinnen und Schülern der Berufsschule unter die Leitung von Klaus Wührl-Struller in die Thematik ein. Bis etwa 14.30 Uhr warten auf die Besucher interessante Vorträge zu aktuellen Themen wie Wohnungszuweisung, Abschiebung und vieles mehr. Vertreter der Zentralen Ausländerbehörde der Regierung von Oberfranken, des Sozialamtes der Stadt Bayreuth sowie weitere interessante Referenten geben kurze Einblicke in ihre Arbeit und stellen sich anschließend den Fragen ihrer Zuhörer.

Im Anschluss an die Vorträge besteht Sie Gelegenheit beim „Markt der Möglichkeiten“ Informationen mit unterschiedlichsten Institutionen auszutauschen, die Unterstützerkreise aus Stadt und Landkreis Bayreuth kennenzulernen sowie mit in der Flüchtlingshilfe engagierten Vereine und Behörden in Kontakt zu treten.

Organisiert wird der Netzwerktag von den beiden Ehrenamtskoordinatoren Ibukun Koussemou (Stadt Bayreuth) und Silvia Herrmann (Landkreis Bayreuth), vom Caritasverband mit dem Freiwilligenzentrum Bayreuth, der Beauftragten für Asylarbeit des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks Bayreuth, vom Evangelischen Bildungswerk, vom Verein Bunt statt Braun und von der Willkommensgruppe St. Georgen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Schreibe einen Kommentar