Unbe­kann­ten miss­lingt Ein­bruch in Bay­reu­ther Immo­bi­li­en­bü­ro

BAY­REUTH. Unbe­kann­ten miss­lang in der Nacht zum Don­ners­tag der Ein­bruch in ein Immo­bi­li­en­bü­ro in der Hof­gar­ten­pas­sa­ge. Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht Zeu­gen.

In der Zeit von Mitt­woch, 20 Uhr, und Don­ners­tag, 7 Uhr, ver­such­ten die Täter eine Tür und ein Fen­ster des Geschäfts in der Richard-Wag­ner-Stra­ße auf­zu­he­beln. Glück­li­cher­wei­se schaff­ten sie es nicht, gewalt­sam in das Objekt ein­zu­drin­gen, so dass die Unbe­kann­ten ohne Beu­te das Wei­te suchen muss­ten. Aller­dings hin­ter­lie­ßen sie einen Sach­scha­den in Höhe von rund 500 Euro. Das Fach­kom­mis­sa­ri­at für Ein­bruchs­de­lik­te der Kri­po Bay­reuth ermit­telt wegen eines beson­ders schwe­ren Fall des Dieb­stahls und bit­tet auch die Bevöl­ke­rung um Mit­hil­fe.

Die Beam­ten fra­gen:

  • Wem sind zwi­schen Mitt­woch, 20 Uhr, und Don­ners­tag, 7 Uhr, im Bereich der Hof­gar­ten­pas­sa­ge ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge auf­ge­fal­len?
  • Wer hat in der Nacht zum Don­ners­tag, ins­be­son­de­re als Anwoh­ner in der nähe­ren Umge­bung der Pas­sa­ge, etwas Ver­däch­ti­ges wie bei­spiels­wei­se Geräu­sche wahr­ge­nom­men?
  • Wer kann sonst sach­dien­li­che Hin­wei­se geben, die im Zusam­men­hang mit dem ver­such­ten Ein­bruch ste­hen könn­ten.

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth zu mel­den.

Schreibe einen Kommentar