Pul­se of Euro­pe am Pfingst­sonn­tag 4.6.2017 wie­der auf dem Para­de­platz in Forch­heim

Der Initia­tor des Pul­se of Euro­pe in Forch­heim, Emme­rich Huber, teilt mit, daß die Kund­ge­bung auch am Pfingst­sonn­tag den 4. Juni um 14.00 Uhr statt­fin­det, und zwar wie­der auf dem Para­de­platz. Dies­mal wer­den 2 jun­ge Leu­te mode­rie­ren, näm­lich Mar­tin Lei­pert, 23 und Tobi­as Luko­schek, 22 Jah­re alt. Huber ist glück­lich über deren Enga­ge­ment, denn er sieht ein soli­da­ri­sches Euro­pa und die EU nicht nur gegen­wär­tig für unver­zicht­bar, son­dern vor allem als ein Zukunfts-Pro­jekt. “Und da” sagt er, “müs­sen sich die Jun­gen Leu­te ein­brin­gen. Es darf ein­fach nicht pas­sie­ren, daß sich die Jun­gen, wie in Groß­bri­tan­ni­en gesche­hen, z.B. durch gerin­ge Wahl­be­tei­li­gung von den Alten die Zukunft ver­bau­en las­sen” Huber betont noch­mal, daß es beim Puls of Euro­pe dar­um geht, durch blo­ße Anwe­sen­heit, und sei es nur für ein paar Minu­ten, ein Zei­chen für Euro­pa zu set­zen. Das Ver­sam­meln im Zei­chen Euro­pas am Sonn­tag um 14 Uhr sei sozu­sa­gen das Pro­gramm. Dane­ben sind wie immer alle Bür­ger herz­lich ein­ge­la­den, auch selbst das Mikro­phon zu ergrei­fen und ihre Mei­nung, oder Erleb­nis­se und Erfah­run­gen mit und in Euro­pa zu erzäh­len. Die Orga­ni­sa­to­ren appel­lie­ren an alle Forch­hei­mer, die die EU grund­sätz­lich schät­zen und für erhal­tens­wert hal­ten, dies durch Ihre Anwe­sen­heit zu zei­gen. Wer hat, soll Euro­pa-Fah­nen oder –Fähn­chen mit­brin­gen. Die Kund­ge­bung beginnt um 14 Uhr wie immer mit dem Sin­gen der Euro­pa-Hym­ne.

Schreibe einen Kommentar