GAL Bamberg veranstaltet Jubiläums-Fahrradklingel-Konzert

Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden – GAL lädt zum Mitmach-Flashmob ein

Das Fahrrad wird heuer 200 Jahre alt. Am 12. Juni 1817 fuhr Karl Drais seine erste Tour auf der neu erfundenen „Laufmaschine“ und setzte eine Fortbewegungsrevolution in Gang: Heute ist das Fahrrad das weltweit meistgenutzte Transportmittel. Das sollte gefeiert werden, gerade in Bamberg, der Stadt mit dem höchsten Fahrradanteil am Verkehr in Bayern. Deshalb laden die Bamberger Grünen zu einem spaßigen Mitmach-Flashmob ein.

Am Montag, 12. Juni, sollen alle feierlustigen Bamberger Radler*innen um 18.17 Uhr zu einem Jubiläums-Fahrradklingel-Konzert auf den Maxplatz kommen. Wer ein Fahrrad dabei hat, kann mitmachen. Als improvisationserfahrener Dirigent wird Harald Rink von der GAL die Klingeltöne in Klanggruppen einteilen und dann ein spontanes Konzert kreieren – akustische Harmonie nicht garantiert.

Eine kleine Wette oben drauf setzen GAL-Stadtrat Tobias Rausch und GAL-Vorstandsmitglied Peter Gack: Sollten 200 Fahrradklingeln bei dem Konzert mitklingeln, also für jedes Jubiläumsjahr eine, werden sie alle Fahrradampeln an Bambergs Straßen persönlich blitzblank putzen. Die Wette gilt!

Schreibe einen Kommentar