Auto­auf­bre­cher erbeu­ten hoch­wer­ti­ge Klei­dung

BAY­REUTH. Mit Wert­sa­chen aus einem VW Tigu­an konn­ten bis­lang unbe­kann­te Die­be in der Nacht zum Don­ners­tag unbe­merkt ent­kom­men. Beam­te der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­teln und bit­ten zudem um Hin­wei­se.

Der sil­ber­nen VW Tigu­an war im Zeit­raum von Mitt­woch, etwa 19.30 Uhr, bis Don­ners­tag, gegen 7.30 Uhr, in der Pot­ten­stei­ner Stra­ße geparkt. Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen schlu­gen die Täter mit einem Stein die hin­te­re Schei­be der Fah­rer­sei­te ein und rich­te­ten damit einen Sach­scha­den von geschätz­ten 500 Euro an. Anschlie­ßend ent­wen­de­ten sie aus dem Auto unter ande­rem hoch­wer­ti­ge Rad­sport­be­klei­dung im Wert von meh­re­ren tau­send Euro und flüch­te­ten uner­kannt.

Zeu­gen, die ins­be­son­de­re in der Zeit von Mitt­woch­abend bis zum Don­ners­tag­mor­gen ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge in der Pot­ten­stei­ner Stra­ße bemerkt haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.

Schreibe einen Kommentar