Teilsperrung der A3 in Richtung Regensburg

Höchstadt an der Aisch (ots) – Auf der A3 in Fahrtrichtung Regensburg hat sich heute Morgen (01.06.2017) zwischen den Anschlussstellen Schlüsselfeld und Höchstadt-Nord ein Auffahrunfall mit mehreren Lkw ereignet. Die rechte Fahrspur und der Seitenstreifen sind gesperrt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizeiinspektion Erlangen ereignete sich der Unfall gegen 07:40 Uhr. Es war zu Stauungen im morgendlichen Berufsverkehr gekommen, während derer ein Lkw-Fahrer scheinbar ungebremst auf die vor ihm stehenden Lkw auf der rechten Spur auffuhr. Der Unfallverursacher wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Höchstadt aus dem Fahrzeug befreit werden. Er kam mittelschwer verletzt in eine nahegelegene Klinik. Ein weiterer am Unfall beteiligter Lkw-Fahrer erlitt ebenfalls Verletzungen, hatte aber offenbar mehr Glück und kam mit leichteren Blessuren davon.

Insgesamt waren an dem Unfall fünf Lkw beteiligt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro und die Räumung der Unfallstelle wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. (Stand: 12:30 Uhr)