Der Psy­cho­so­zia­le Bera­tungs­füh­rer für Stadt und Land­kreis Bam­berg

Infor­ma­ti­ons­quel­le für sozia­le Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te

Der Psy­cho­so­zia­le Bera­tungs­füh­rer für Stadt und Land­kreis Bam­berg hat Zuwachs bekom­men. Seit 2010 dient der Bera­tungs­füh­rer unter www​.psbf​-bam​berg​.de für Betrof­fe­ne, inter­es­sier­te Bür­ger und Fach­kräf­te als Such­ma­schi­ne für die sozia­len Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten in Stadt und Land­kreis Bam­berg. Als neue­stes „Kind“ prä­sen­tiert nun der Arbeits­kreis „Ver­net­zung“, in dem zahl­rei­che Ver­tre­ter der Pro­fes­sio­nen ver­tre­ten sind, die sich mit der Psy­che des Men­schen befas­sen, den Pati­en­tin­nen- und Pati­en­ten­pass.

Auf zwei Sei­ten, hand­lich gefal­tet im Scheck­kar­ten­for­mat, kön­nen alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger für einen guten Infor­ma­ti­ons­fluss sor­gen, soll­ten sie nach einem Vor­fall nicht mehr in der Lage sein, sich ver­ständ­lich zu machen.

Nähe­res zum Pati­en­ten­pass sowie eine Aus­füll­an­lei­tung unter http://​www​.psbf​-bam​berg​.de/​c​o​n​t​e​n​t​/​p​a​t​i​e​n​t​i​n​n​e​n​-​u​n​d​-​p​a​t​i​e​n​t​e​n​p​ass. Der Vor­druck lässt sich unter dem Link her­un­ter­la­den oder ist erhält­lich bei ver­schie­de­nen Anlauf­stel­len, die im Psy­cho­so­zia­len Bera­tungs­füh­rer auf­ge­führt sind.

Schreibe einen Kommentar