„5‑Eu­ro-Busi­ness“ in Bay­reuth – 6 jun­ge Unter­neh­men gehen an den Start

Mit einer zün­den­den Geschäfts­idee und fünf Euro Start­ka­pi­tal star­te­ten ins­ge­samt 6 Teams der Hoch­schu­le Bay­reuth am 30. Mai 2017 in die Unter­neh­mens­pha­se des „5‑Eu­ro-Busi­ness“. Der Blick auf die Geschäfts­ideen ver­spricht in die­sem Jahr wie­der einen span­nen­den Wett­be­werb: Die Ideen rei­chen von Turn­beu­teln mit Fahr­rad­sat­tel­hau­ben über ein inno­va­tiv regio­na­les Job­por­tal bis hin zum Online-Ver­trieb von maß­ge­schnei­der­ten Hem­den.

Der pra­xis­ori­en­tier­te Wett­be­werb „5‑Eu­ro-Busi­ness“ ermög­licht den Stu­die­ren­den, eine eige­ne Geschäfts­idee umzu­set­zen und ihr Pro­dukt in einem Seme­ster bis zur Markt­rei­fe zu brin­gen. Als sym­bo­li­sches Start­ka­pi­tal erhal­ten die Teams jeweils 5 Euro. Füh­rungs­kräf­te orts­an­säs­si­ger Unter­neh­men ste­hen den jun­gen Grün­dern mit ihrem Erfah­rungs­schatz und Know-how wäh­rend der Unter­neh­mens­pha­se bera­tend zur Sei­te. Teil­neh­men kön­nen Stu­die­ren­de aller Fach­rich­tun­gen – des­halb wird so gera­de auch Stu­die­ren­den außer­halb der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten eine neue Per­spek­ti­ve für das wei­te­re Berufs­le­ben erschlos­sen.

Fol­gen­de Unter­neh­men unter­stüt­zen das Pro­jekt in die­sem Som­mer­se­me­ster durch Men­to­ren: com­mu­ni­call GmbH / goe­tz­part­ners GmbH / IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth / Living­Lo­gic AG / Uni­ver­si­tät Bay­reuth / VVS Hol­ding GmbH

Hin­ter­grund

Beim „5‑Euro-Business“-Wettbewerb agie­ren Stu­die­ren­de par­al­lel zum Stu­di­um sie­ben Wochen lang als Unter­neh­mer. Im Team ent­wickeln sie eine Geschäfts­idee und bekom­men das nöti­ge Fach­wis­sen in beglei­ten­den Semi­na­ren in den Berei­chen Mar­ke­ting, Pro­jekt­ma­nage­ment und Recht ver­mit­telt. Höhe­punkt des Pro­jekts ist die Abschluss­ver­an­stal­tung am 20.07.2017 an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth. Dort prä­sen­tie­ren die Grün­der­teams ihr Unter­neh­men vor einer fach­kun­di­gen Jury mit Ver­tre­tern aus Wirt­schaft und Hoch­schu­le. Es wer­den Prei­se im Gesamt­wert von 1.800 Euro ver­lie­hen.

Pro­jekt­trä­ger und Spon­so­ren

Das „5‑Eu­ro-Busi­ness“ ist ein Pro­jekt des Bil­dungs­werks der Baye­ri­schen Wirt­schaft e. V. Es wird im Som­mer­se­me­ster 2017 an den Hoch­schul­stand­or­ten Bam­berg, Kemp­ten, Regens­burg und zum 15. Mal an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth durch­ge­führt. Regio­na­le Part­ner sind die Uni­ver­si­tät Bay­reuth und das Betriebs­wirt­schaft­li­che For­schungs­zen­trum für Fra­gen der Mit­tel­stän­di­schen Wirt­schaft e.V. an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth.

Haupt­spon­so­ren des Pro­jekts sind die baye­ri­schen Metall- und Elek­tro-Arbeit­ge­ber­ver­bän­de bay­me vbm. CO-Spon­sor ist die HIS­COX Euro­pe Under­wri­ting Limi­ted. Als Initi­al­spon­sor fun­giert die ISU – Inter­es­sen­ge­mein­schaft süd­deut­scher Unter­neh­mer e. V.

Schreibe einen Kommentar